SeedFinder
Datenbank
Züchter
Delicious Seeds
Sugar Black Rose
Steckbriefe
Outdoor
User-Review

Sugar Black Rose (Delicious Seeds) :: Sorten-Steckbrief :: Outdoor :: No.33431559670003026 by Bluefox :: Großer, kompakter, schnell blühender, indica-lastiger Phänotyp #1

Steckbrief für Sugar Black Rose (von Delicious Seeds)

Dieser Steckbrief wurde am 03.02.2017 von angelegt und ist eine Einzelmeinung.

Informationen zum Wachstum der Pflanzen:

Das Wetter im Anbaugebiet:

Cannabis-Pflanzen können in diesem Gebiet ungefähr von Mai bis September kultiviert werden. Die Pflanzen werden circa Juli mit der Blütephase beginnen, wenn die Tage langsam aber sicher kürzer werden.

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Temp. kalt kalt kalt kalt warm warm warm warm warm kalt kalt kalt
Nied. humid humid humid humid arid arid arid arid humid humid humid humid
Sonne 8.6 10.1 11.9 13.9 15.6 16.4 15.9 14.3 12.4 10.4 8.8 8.1
Phase x x x x Wuchs Wuchs Blüte Blüte Blüte x x x
Erntezeit Outdoor
Mitte Oktober +/- 3 Wochen in CmShα Klimazonen auf der Nordhalbkugel.
Klimazonen nach der SeedFinder Klassifikation mit aktuellen Daten von 1986 bis 2009.
Wuchsverhalten
Gestreckt
Seitentriebe
wenig bis durchschnittlich viele; durchschnittlich bis lang sowie von etwas überdurchschnittlicher Stärke.
Die Pflanzen dieser Sorte...
...sind anfällig für Schimmel.
...sind eine gute Wahl für Anfänger.
...sind eine gute Wahl für den kommerziellen Anbau.
...reagieren gut auf das Beschneiden des Haupttriebes.

Ernte, Ertrag, Geschmack, Geruch, Stärke und Wirkungsweise

Ernte-Menge
Der Ertrag dieser Sorte ist hoch.
Blüten/Blätter
Das Verhältnis von Blüten zu Blättern ist nicht zu beanstanden.
Blütenstruktur
Die getrockneten Buds sind hart und fest.
Stärke / Wirkungsdauer
Das Grass ist stark und wirkt anhaltend.
Toleranz beim Rauchen
langsame Toleranzbildung.

Gesamteindruck

Sugar Black Rose (Delicious Seeds)
(Outdoor; Großer, kompakter, schnell blühender, indica-lastiger Phänotyp #1)

ist alles in allem ein durchaus guter Strain
(Im Schnitt 7 Punkte auf einer Skala zwischen 0 und 10 !)

Weitere Informationen

Bluefox meint

Hatte sie in einem ca.50l(zu klein auch für spät angezogene Pflanzen! das Dreifache wäre wohl ideal!) Tontopf an der (leider gar nicht so sonnigen)Südseite unseres Wochenenddomizils...trotz einmaliger Hauptriebkappung kaum Seitentriebneubildung,
die vorhandnen entwickelten sich aber kräftig..
sie reift recht"früh" man kann sie Anfang Oktober(bei Masseverlust)ernten..bei gutem Wetter aber bitte 14 Tage länger warten..
aber auch nicht viel länger da die sie sonst an Qualität verliert!..man kann wohl kaum vermeiden das Gefatter Grauschimmel seinen teil beansprucht(wenns nicht grad ein Goldener Herbst ist)das ist der "Blutzoll"den man zahlen muß..
den die Buds sind von AUßERORDENTLICHER QUALITÄT!..dicht und rund,nicht all zu groß...auch für erfahrene Grower nicht von Indoor zu unterscheiden...top!
..frisch getrocknet riecht sie wie ein Blumenladen..nicht nach Rosen auch nicht nach Blüten überhaupt sondern dieser typische "Schnittblumengeruch"..also eher "grün"..
später dann auch deutliche Holznoten(zeder?) mit einer Spur Hasch..oldscool würd ich sagen im besten Sinne..no sugar bei mir!
entfaltet seine geistig sedierende wirkung erst nach 10 Wochen curing vollständig (körperlich bleibt man recht beweglich)....man legt den Kopf nach hinten und relaxt..ohne zu weit abzudriften..und nach einer viertel Stunde kann man sich wieder aufrichten und ist auch kognitiv wieder belastbar.(pics!)
(03.02.2017 um 18:30 Uhr)

Verknüpfte Bilder