› Indoor

Gold Bar Kush (Spliff Seeds) :: Sorten-Steckbrief :: Indoor

Steckbrief für Gold Bar Kush (von Spliff Seeds)

Dieser Steckbrief wurde aus 6 Einzel-Profilen generiert, unser Dank geht im einzelnen an: GreenMachine3000, Jaybone 3, AutoAlan und jonnyhez

Informationen zum Wachstum der Pflanzen:

Blütezeit Indoor
Zwischen 63 und 73 Tagen (im Schnitt 68 Tage)
Stretch nach Einleitung der Blüte
±129 Prozent
Einleitung der Blüte im Schnitt bei 55 cm. - Endhöhe im Schnitt bei 126 cm.
Wuchsverhalten
Buschig
Kräftig
Stämmig
Schmächtig
Gedrungen
Seitentriebe
eine Menge; durchschnittlich bis lang sowie von etwas überdurchschnittlicher Stärke.
Die Pflanzen dieser Sorte...
...benötigen nicht viel Pflege.
...sind tolerant bei Über- oder Unterdüngung.
...benötigen nicht viel Dünger.
...sind nicht anfällig für Pilzkrankheiten.
...sind nicht anfällig für Schimmel.
...haben keine Probleme mit niedrigen Temperaturen.
...wachsen eher wie eine Indica.
...sind gut geeignet für sehr niedrige Grow-Räume.
...sind gut geeignet für einen ScroG (Screen of Green).
...sind eine gute Wahl für Anfänger.
...eignen sich gut für Supercropping.
...bilden viele, dicke Buds an den Seitentrieben.
...reagieren gut auf das Beschneiden des Haupttriebes.
...können eng zusammen gestellt werden.
...sind tolerant bei größeren Temperaturschwankungen.
...sind eine gute Wahl für den kommerziellen Anbau.
...sollten in der Blüte gestützt werden (Netze, JoJos, Stöcke).
...sollten in der Wachstumsphase 24 Stunden Licht bekommen.

Ernte, Ertrag, Geschmack, Geruch, Stärke und Wirkungsweise

Ernte-Menge
Der Ertrag dieser Sorte ist etwas überdurchschnittlich.
Blüten/Blätter
Das Verhältnis von Blüten zu Blättern ist sehr gut.
Blütenstruktur
Die getrockneten Buds sind ziemlich hart und fest.
Stärke / Wirkungsdauer
Das Grass ist sehr stark und wirkt langanhaltend.
Toleranz beim Rauchen
durchschnittliche bis langsame Toleranzbildung.

Geschmack

Der Geschmack dieser Sorte ist/erinnert an
Süß
Fruchtig
Tropisch
Sauer
Zitronig
Orange
Milchig
Würzig
Bitter

Gesamteindruck

Gold Bar Kush (Spliff Seeds)
(Indoor)

ist alles in allem überdurchschnittlich gut und durchaus empfehlenswert
(Im Schnitt 8 Punkte auf einer Skala zwischen 0 und 10 !)

Weitere Informationen

GreenMachine3000 meint

I did one run of Gold Bar Kush in deep water culture under cheap Chinese LEDs and I'm quite impressed with the results. In summary it's a variety with a great flavour and effect, but there are better commercial varieties in terms of flowering time and yield.

The seeds take forever to germinate, mine took 12 days. After that it grew fast in a classic indica fashion: short, stocky plant with big broad leaves. I topped her once half way through a one month veg period and it basically turned into a scrog without a screen. Flowers start off small and spindly after 2.5-3 weeks of 12/12 and really take their time to fill out. What really stood out about how it grows is how even the internode spacing is and the smell/taste. I managed to get a decent yield but didn't have any giant colas. The orange bud genetics are really prominent through its strong orange/citrus smell and flavour, the standard kush taste is most clear as an aftertaste. The high is energetic, smooth and not as debilitating as I'm used to from other kush strains. Overall very nice flavour and effect, definitely worth the 9-10 weeks of flowering this strain needs. (13.04.2017 um 12:52 Uhr)

Jaybone meint

This kush hybrid takes some training to really get the most in terms of production. What is produced is 10/10 cup winning flavours. This is a lanky plant that is more for head stash and some of the best weed you will ever grow. The smells are kushy citrus and the high is heart beating cerebral high. (12.05.2017 um 18:38 Uhr)

AutoAlan meint

Low yields but insane weed!!! this weed will make your heart beat fast and your head feel faster. Sativa influence but kushy orange citrus taste. (19.05.2017 um 07:55 Uhr)

jonnyhez meint

We grew the Gold bar kush with another strain but the Gold bar was the better one. Nice vigorous growth in the veg period under a 600watt MH for about 8 weeks, all the way through she is a dark green colour leaves, fed a medium strength fertilizer. She was a little slow to start flowing after the switch of the lights to 600watt sodium, but once she started she quickly developed nice decent size buds, then the trichomes come thick and fast. She got that classic kush smell going. We are quite impressed with how they turned out. The smoke is good and strong. We are going to run it again, we where that pleased. (17.02.2018 um 23:21 Uhr)

Verknüpfte Bilder

Hier kannst du dir die einzelnen Steckbriefe anschauen:

Einzelne Steckbriefe zu dieser Sorte wurden verfasst von: GreenMachine3000, Jaybone 1 2 3, AutoAlan und jonnyhez.

SeedFinder Cannabis Sorten Steckbriefe

Der hier angezeigte Sorten-Steckbrief resultiert aus dem Durchschnitt der von unseren Usern hochgeladenen, einzelnen Steckbriefe. Wenn auch du diese Sorte schon einmal angebaut hast, benutze bitte unser Upload-Formular um die Daten zu erweitern. Das geht schnell und nur durch das anklicken diverser Boxen - hilft aber nachhaltig unsere Datenbank zu füllen und die Eingaben später auch durchsuch- und vergleichbar zu machen!