› User-Review

Mandala #1 (Mandala Seeds) :: Sorten-Steckbrief :: Indoor :: No.70300541183811856 by Nightshade :: Kleiner, gestreckter, schnell blühender Phänotyp #1

Steckbrief für Mandala #1 (von Mandala Seeds)

Dieser Steckbrief wurde am 13.03.2010 von Nightshade angelegt und ist eine Einzelmeinung.

Informationen zum Wachstum der Pflanzen:

Blütezeit Indoor
Zwischen 52 und 58 Tagen (im Schnitt 55 Tage)
Stretch nach Einleitung der Blüte
±100 Prozent
Einleitung der Blüte im Schnitt bei 60 cm. - Endhöhe im Schnitt bei 120 cm.
Wuchsverhalten
Gestreckt
Weihnachtsbaumartig
Kräftig
Stämmig
Schnell
Seitentriebe
wenig bis durchschnittlich viele; durchschnittlich bis lang sowie kräftig bis durchschnittlich stark.
Die Pflanzen dieser Sorte...
...können eng zusammen gestellt werden.
...benötigen nicht viel Pflege.
...sind tolerant bei Über- oder Unterdüngung.
...benötigen nicht viel Dünger.
...sind nicht anfällig für Pilzkrankheiten.
...sind nicht anfällig für Schimmel.
...sind tolerant bei größeren Temperaturschwankungen.
...haben keine Probleme mit hohen Temperaturen.
...wachsen eher wie eine Indica.
...sind gut geeignet für einen SoG (See of Green).
...sind eine gute Wahl für Anfänger.
...sind eine gute Wahl für den kommerziellen Anbau.
...eignen sich gut für Supercropping.
...bilden viele, dicke Buds an den Seitentrieben.
...sollten in der Blüte gestützt werden (Netze, JoJos, Stöcke).

Ernte, Ertrag, Geschmack, Geruch, Stärke und Wirkungsweise

Ernte-Menge
Der Ertrag dieser Sorte ist sehr hoch.
Blüten/Blätter
Das Verhältnis von Blüten zu Blättern ist durchschnittlich.
Blütenstruktur
Die getrockneten Buds sind hart und fest.
Stärke / Wirkungsdauer
Das Grass ist von mittlerer bis höherer Stärke.
Toleranz beim Rauchen
durchschnittliche bis langsame Toleranzbildung.

Gesamteindruck

Mandala #1 (Mandala Seeds)
(Indoor; Kleiner, gestreckter, schnell blühender Phänotyp #1)

ist alles in allem ein durchaus guter Strain
(Im Schnitt 7 Punkte auf einer Skala zwischen 0 und 10 !)

Weitere Informationen

Nightshade meint

Phenotype variation - some specimens are excellent. Had four females, two were amazing, one was ok, and one was poor. Of the best phenotypes, the ultra-resiny ones stood out. The woody-smelling ones were very poor. Maturity ~the same time, ~50 days. Variation primarily in overall height and quality of high. Yield was great on all phenos, classic christmas-tree, 150-200% by end of stretch. (13.03.2010 um 23:20 Uhr)