› User-Review

Mandala #1 (Mandala Seeds) :: Sorten-Steckbrief :: Outdoor :: No.37970526665169049 by Gaiatree

Steckbrief für Mandala #1 (von Mandala Seeds)

Dieser Steckbrief wurde am 07.06.2013 von angelegt und ist eine Einzelmeinung.

Informationen zum Wachstum der Pflanzen:

Das Wetter im Anbaugebiet:

Cannabis-Pflanzen können in diesem Gebiet ungefähr von April bis Oktober kultiviert werden. Die Pflanzen werden circa Juli mit der Blütephase beginnen, wenn die Tage langsam aber sicher kürzer werden.

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Temp. kalt kalt kalt warm warm warm warm warm warm warm kalt kalt
Nied. humid humid humid humid arid arid arid arid humid humid humid humid
Sonne 8.9 10.2 11.9 13.8 15.3 16 15.6 14.2 12.3 10.5 9 8.4
Phase x x x Wuchs Wuchs Wuchs Blüte Blüte Blüte Blüte x x
Erntezeit Outdoor
Ende September +/- 1 Woche in ClShα Klimazonen auf der Nordhalbkugel.
Klimazonen nach der SeedFinder Klassifikation mit aktuellen Daten von 1986 bis 2009.
Wuchsverhalten
Weihnachtsbaumartig
Kräftig
Langsam
Die Pflanzen dieser Sorte...
...können eng zusammen gestellt werden.
...benötigen nicht viel Pflege.
...sind tolerant bei Über- oder Unterdüngung.
...sind nicht anfällig für Pilzkrankheiten.
...sind nicht anfällig für Schimmel.
...sind tolerant bei größeren Temperaturschwankungen.
...haben keine Probleme mit niedrigen Temperaturen.
...haben keine Probleme mit hohen Temperaturen.
...wachsen eher wie eine Indica.
...sind eine gute Wahl für Anfänger.
...sollten nicht zu stark beschnitten werden.

Ernte, Ertrag, Geschmack, Geruch, Stärke und Wirkungsweise

Ernte-Menge
Der Ertrag dieser Sorte ist großartig.
Blüten/Blätter
Das Verhältnis von Blüten zu Blättern ist super.
Blütenstruktur
Die getrockneten Buds sind absolut steinhart und mords-kompakt.
Stärke / Wirkungsdauer
Das Grass ist sehr stark und wirkt langanhaltend.

Gesamteindruck

Mandala #1 (Mandala Seeds)
(Outdoor)

ist alles in allem absolut Irre und unbedingt Empfehlenswert
(Im Schnitt 10 Punkte auf einer Skala zwischen 0 und 10 !)

Weitere Informationen

Gaiatree meint

Die Angst hemmende Wirkung ist wirklich auffällig. Aus dieser Perspektive ergeben sich ganz neue Erkenntnisse und Einsichten. Es regt die Analyse und den Philosoph an, um auf neue Gedanken zu kommen, oder Altes zu Klären. Das Kronenchakra wird angeregt sich zu öffnen, das habe ich gemerkt weil ich zu einer geistigen Klarheit gelange, die aus einer höheren Dimension stammen könnte. Heilung findet ganz bewusst statt. Schöne Impulse und Körperfeelings runden den Flug ab. Das große Plus ist der total unkomplizierte erfolgreiche Outdoorgrow mit sehr wenig Geruchsbildung. Kein Wunder das sie den Cup gewonnen hat. (07.06.2013 um 14:08 Uhr)