SeedFinder
Datenbank
Züchter
Dutch Passion
Desfrán
Steckbriefe

Desfrán (Dutch Passion) :: Sorten-Steckbrief :: Indoor

Steckbrief für Desfrán (von Dutch Passion)

Dieser Steckbrief wurde am 22.10.2017 von angelegt und ist eine Einzelmeinung.

Informationen zum Wachstum der Pflanzen:

Blütezeit Indoor
Zwischen 55 und 65 Tagen (im Schnitt 60 Tage)
Wuchsverhalten
Gestreckt
Schmächtig
Schnell
Seitentriebe
wenig bis durchschnittlich viele; lang sowie von etwas unterdurchschnittlicher Stärke.
Die Pflanzen dieser Sorte...
...benötigen viel Pflege.
...sind nicht tolerant bei Über- oder Unterdüngung.
...benötigen nicht viel Dünger.
...sind anfällig für Pilzkrankheiten.
...wachsen eher wie eine Sativa.
...benötigen viel Raum nach oben.
...sind gut geeignet für einen SoG (See of Green).
...sollten nur von Experten gezüchtet werden.
...sollten nicht zu stark beschnitten werden.
...sollten in der Blüte gestützt werden (Netze, JoJos, Stöcke).
...reagieren nicht gut auf das Beschneiden des Haupttriebes.

Ernte, Ertrag, Geschmack, Geruch, Stärke und Wirkungsweise

Ernte-Menge
Der Ertrag dieser Sorte ist etwas unterdurchschnittlich.
Blüten/Blätter
Das Verhältnis von Blüten zu Blättern ist nicht zu beanstanden.
Blütenstruktur
Die getrockneten Buds sind durchschnittlich bis kompakt.
Stärke / Wirkungsdauer
Das Grass ist stark und wirkt anhaltend.
Toleranz beim Rauchen
durchschnittliche bis langsame Toleranzbildung.

Gesamteindruck

Desfrán (Dutch Passion)
(Indoor)

ist alles in allem nicht schlecht, aber nichts besonders
(Im Schnitt 6 Punkte auf einer Skala zwischen 0 und 10 !)

Weitere Informationen

Richfield meint

Wuchs:
Die Desfran wuchs (innen) stark sativa lastig (schlank, nach oben gedrungen,
mit mittelgroßen Blättern). Die Blüten waren eher fluffig und normal mit
Harz überzogen. Die Blütenkelche waren eher groß. Die Sorte wuchs in
der vegetativen Phase eher krüppelig und langsam, aber eher in die Höhe
als in die Breite. Der Ertrag war leider unter durchschnittlich. Die Sorte
reagierte schlecht aufs Toppen, sodass die Sorte nach der Beschneidung
nur sehr langsam weiter wuchs. Der Strech in der Blütephase war sehr hoch.
Die Sorte reagierte so empfindlich aufs Düngen, dass sie teilweise den
Wuchs komplett eingestellt hat. Das Verhältnis zwischen Blüten und
Blatt-Masse war eher hoch. Die Sorte benötigte 8 - 9 Wochen um ernte
reif zu sein. Vom Wuchsverhalten eine echte Horror Genetik, die ich
keinem Anfänger empfehlen kann !!

Aroma/Rauch:
Die getrockneten Blüten haben nach gar nichts gerochen.
Der Rauch war eher kratzig und schlecht.

Wirkung:
Die Wirkung war insgesamt rein sativa lastig mit starken energetisch
und euphorischen Phasen. Der Effekt setzt nach dem Rauchen sofort ein
und dauert nur ca 1 - 2 Stunden. Die Stärke des Effekts war leicht
überdurchschnittlich. Während des Rausches hatte man
große Lust sich zu Bewegen oder zu Tanzen. Insgesamt war das
High für eine Sativa eher klar und wenig psychedelisch.
Das energetische High hat sich dabei ausschließlich im
Kopf abgespielt !! Von der Wirkung her war die Sorte
definitiv sehr außergewöhnlich.
Alle Sativa Liebhaber werden hier auf ihre Kosten kommen.

Fazit:
Die Desfran war eine normal wüchsige und reine Sativa Sorte mit einem
unterdurchschnittlichen Ertrag. Der Effekt, (ein energetisches und
euphorisches Sativa High) war normal stark und leider eher kurz.
Anfängern und Komerzlern kann ich die Sorte leider nicht weiterempfehlen.
Für Sativa Liebhaber kann ich nur eine bedingte Empfehlung aussprechen,
(wegen der schwierigen Grow Eigenschaften der Pflanze)
Insgesamt gibt es aber wesentlich bessere Sativas auf dem Samenmarkt.
(22.10.2017 um 22:03 Uhr)

Verknüpfte Bilder