SeedFinder
Datenbank
Züchter
Sensi Seeds
Big Bud
Steckbriefe
Indoor
User-Review

Big Bud (Sensi Seeds) :: Sorten-Steckbrief :: Indoor :: No.46192192772784821 by Richfield

Steckbrief für Big Bud (von Sensi Seeds)

Dieser Steckbrief wurde am 04.11.2017 von angelegt und ist eine Einzelmeinung.

Informationen zum Wachstum der Pflanzen:

Blütezeit Indoor
Zwischen 55 und 65 Tagen (im Schnitt 60 Tage)
Wuchsverhalten
Buschig
Gedrungen
Schnell
Seitentriebe
extrem viele; sehr lang sowie stark und kräftig.
Die Pflanzen dieser Sorte...
...benötigen nicht viel Pflege.
...sind tolerant bei Über- oder Unterdüngung.
...benötigen viel Dünger.
...sind nicht anfällig für Pilzkrankheiten.
...sind gut geeignet für sehr niedrige Grow-Räume.
...sind gut geeignet für einen ScroG (Screen of Green).
...sind eine gute Wahl für Anfänger.
...sind eine gute Wahl für den kommerziellen Anbau.
...bilden viele, dicke Buds an den Seitentrieben.
...reagieren gut auf das Beschneiden des Haupttriebes.

Ernte, Ertrag, Geschmack, Geruch, Stärke und Wirkungsweise

Ernte-Menge
Der Ertrag dieser Sorte ist großartig.
Blüten/Blätter
Das Verhältnis von Blüten zu Blättern ist nicht zu beanstanden.
Blütenstruktur
Die getrockneten Buds sind sehr hart und sehr kompakt.
Stärke / Wirkungsdauer
Das Grass ist stark und wirkt anhaltend.
Toleranz beim Rauchen
durchschnittliche Toleranzbildung.

Geruch / Aroma

Das Aroma / der Geruch dieser Sorte ist/erinnert an
Süß
Fruchtig
Tropisch
Sauer
Zitronig
Zitrone
Mikrobiologisch

Gesamteindruck

Big Bud (Sensi Seeds)
(Indoor; No.46192192772784821 by Richfield)

ist alles in allem überdurchschnittlich gut und durchaus empfehlenswert
(Im Schnitt 8 Punkte auf einer Skala zwischen 0 und 10 !)

Weitere Informationen

Richfield meint

Outdoor Grow:
Die Sorte Big Bud wurde am 49ten Breitengrad kultiviert.
Insgesamt ist die Sorte normal schnell gewachsen blieb aber
mittel groß und vorallem buschig mit sehr vielen Seitentrieben !!
Leider musste die Pflanze wegen einem Schimmelbefall frühzeitig
umgehauen werden. Ich schätze, dass die Big bud draußen von
ende Oktober bis anfang November fertig wird.
Daher empfehle ich die Sorte im Oktober bis zum
November unterzustellen.

Wuchs:
Die Big Bud wuchs (innen) indica lastig (mittelgroß und buschig mit mittel
großen Blättern). Die Blüten waren überdurchschnittlich
stark mit Harz überzogen. Die Harzproduktion hat erstaunlicherweise sehr früh
eingesetzt. Die Sorte wuchs in der vegetativen Phase sehr schnell. Der
Nodienabstand der Sorte war normal der Strech jedoch sehr gering !! Die Sorte
reagierte sehr gut aufs Toppen und bildete relativ viele Seitentriebe aus. Ich
glaube, dass die Sorte sich sehr gut fürs Scroggen eigenet ! Die Blütenbildung
konzentrierte gleichmäßig auf alle Äste. Die Sorte konnte insgesamt sehr
leicht geerntet und verarbeitet werden. Der Ertrag war außergewöhnlich hoch !!
(Einer meiner besten Ergebnisse bisher) Die Sorte benötigte mit Durchschnitt
mindestens 9 Wochen um ernte reif zu sein. Gerade in den letzten 2 Wochen hat
die Sorte nochmal richtig zugelegt. Vom Wuchsverhalten und der Blütenstruktur
erinnert die Sorte ganz stark an die Orange Bud. Wegen der frühen Harzbildung
kann ich mir vorstellen, dass man die Sorte auch Draußen in Deutschland anbauen
kann.

Aroma/Rauch:
Die getrockneten Blüten haben (nach dem Zerkleinern) leicht süßlich und würzig
gerochen. Insgesamt war aber der Geruch aber sehr dezent !

Wirkung:
Die Wirkung der Sorte ist körperlich entspannend und geistig schläfrig machend.
Nach etwa 20 minuten nimmt man seine Umgebung geistig fokusierter war und man
wird dabei leicht redselig. Während man entspannt ist hat sich der Körper
intensiver angefühlt. Die Wirkungsdauer lag bei 2 - 3 Stunden. Am Ende des
Rausches war man vernebelt im Kopf aber auch sehr müde. Bei niedrigen Dosierungen
war die Wirkung der Sorte angenehm. Für eine Indica war die Sorte insgesamt sehr stark.

Fazit:
Die Big Bud war eine schnell wüchsige Indica Sorte mit einem ausgesprochen
hohen Ertrag. Der Effekt, (ein langanhaltendes Stoned mit intensiver
Muskelentspannung) war sehr angenehm. Bei stärkeren Dosierung war die
Wirkung sehr überfordernd. Eine klare Empfehlung für alle Old School
Indica Liebhaber, die auf vor allem Wert auf den Ertrag legen.
Insgesamt war die Big Bud eine der unkompliziertesten Pflanzen
die ich jemals anbauen durfte !
(04.11.2017 um 19:41 Uhr)

Verknüpfte Bilder