› Outdoor

Afgan Kush (World of Seeds Bank) :: Sorten-Steckbrief :: Outdoor

Steckbrief für Afgan Kush (von World of Seeds Bank)

Dieser Steckbrief wurde am 01.11.2016 von koromira angelegt und ist eine Einzelmeinung.

Informationen zum Wachstum der Pflanzen:

Das Wetter im Anbaugebiet:

Cannabis-Pflanzen können in diesem Gebiet ungefähr von Mai bis Oktober kultiviert werden. Die Pflanzen werden circa Juli mit der Blütephase beginnen, wenn die Tage langsam aber sicher kürzer werden.

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Temp. kalt kalt kalt kalt warm warm warm warm warm warm kalt kalt
Nied. humid humid humid humid humid humid humid humid humid humid humid humid
Sonne 9 10.3 11.9 13.7 15.2 15.9 15.5 14.1 12.3 10.6 9.2 8.5
Phase x x x x Wuchs Wuchs Blüte Blüte Blüte Blüte x x
Erntezeit Outdoor
Mitte Oktober +/- 2 Wochen in CmHmα Klimazonen auf der Nordhalbkugel.
Klimazonen nach der SeedFinder Klassifikation mit aktuellen Daten von 1986 bis 2009.
Wuchsverhalten
Weihnachtsbaumartig
Langsam
Seitentriebe
durchschnittlich bis viele; von etwas überdurchschnittlicher Länge sowie von durchschnittlicher Stärke.
Die Pflanzen dieser Sorte...
...sind nicht tolerant bei Über- oder Unterdüngung.
...benötigen viel Dünger.
...sind nicht anfällig für Pilzkrankheiten.
...sind nicht anfällig für Schimmel.
...sind tolerant bei größeren Temperaturschwankungen.
...haben keine Probleme mit niedrigen Temperaturen.
...haben keine Probleme mit hohen Temperaturen.
...wachsen eher wie eine Indica.
...reagieren gut auf das Beschneiden des Haupttriebes.

Ernte, Ertrag, Geschmack, Geruch, Stärke und Wirkungsweise

Ernte-Menge
Der Ertrag dieser Sorte ist mittelmäßig.
Blüten/Blätter
Das Verhältnis von Blüten zu Blättern ist durchschnittlich.
Blütenstruktur
Die getrockneten Buds sind durchschnittlich bis kompakt.
Stärke / Wirkungsdauer
Das Grass ist von mittlerer bis höherer Stärke.
Toleranz beim Rauchen
sehr langsame Toleranzbildung.

Geschmack

Der Geschmack dieser Sorte ist/erinnert an
Süß
Fruchtig
Apfel
Sauer
Zitronig
Zitrone
Zitronengras
Orange
Manderine

Geruch / Aroma

Das Aroma / der Geruch dieser Sorte ist/erinnert an
Süß
Blumig
Rose
Fruchtig
Apfel
Sauer
Zitronig
Zitronengras
Orange
Manderine

Gesamteindruck

Afgan Kush (World of Seeds Bank)
(Outdoor)

ist alles in allem ein durchaus guter Strain
(Im Schnitt 7 Punkte auf einer Skala zwischen 0 und 10 !)

Weitere Informationen

koromira meint

Diese Sorte bringt viele Phänotypen mit der Möglichkeit, auf etwas erfreulich Unerwartetes zu stoßen, aber auch mit der Möglichkeit auf etwas unerfreulich Unerwartetes. Es ist eine typische Landrasse, mit der Tendenz für eine Vielfalt innerhalb der eigenen Sorte. Dies macht einen besonderen Reiz für diesen Strain aus, die ich nun schon mehrere Sommer in den Bergen versucht habe. Ein ganz besonders positiver Aspekt dieser Sorte liegt (meiner Ansicht nach) daran, dass sie, nachdem sie am Abend konsumiert, den Körper schwer und müde werden läßt, jedoch am nächsten Tag beim Aufstehen anregend und motivieren wirkt. Für diese Wirkung, die sie bei mir erreicht, verzeihe ich ihr sogar, daß sie wirklich eine unstabile Strain im Vergleich zu so manchen stabilisierten Hybrid-Sorten ist. Diesen Effekt behält die Sorte, wenn man sie nur alle 2-3 Tage konsumiert. Für Leute, die sich am Vorabend einer grösseren Aktivität nochmals gut entspannen und den nächsten Tag so richtig motiviert angehen wollen - ist sie die perfekte Sorte! (Nachtrag) - Habe gerade die Ernte 2016 fertig verarbeitet und muß mich in Punkto Phänotypen etwas korregieren. Von einem Dreierpack Samen (World of Seeds) haben alle drei gekeimt, waren fast ident in der Größe, geringe Unterschiede im Ertrag und alle Drei sind sehr homogen in der Wirkung, die ich bereits beschrieben habe - ich denke, dass diese Sorte in letzter Zeit von der Samenbank zu mehr homogenität bearbeitet worden ist. (01.11.2016 um 13:12 Uhr)