SeedFinder
Datenbank
Züchter
Barneys Farm
Tangerine Dream
Steckbriefe
Indoor
User-Review

Tangerine Dream (Barneys Farm) :: Sorten-Steckbrief :: Indoor :: No.41712682053857974 by LushKover :: Großer, gestreckter, langsam blühender, sativa-lastiger Phänotyp

Steckbrief für Tangerine Dream (von Barneys Farm)

Dieser Steckbrief wurde am 15.07.2012 von angelegt und ist eine Einzelmeinung.

Informationen zum Wachstum der Pflanzen:

Blütezeit Indoor
Zwischen 89 und 95 Tagen (im Schnitt 92 Tage)
Stretch nach Einleitung der Blüte
±193 Prozent
Einleitung der Blüte im Schnitt bei 75 cm. - Endhöhe im Schnitt bei 220 cm.
Wuchsverhalten
Gestreckt
Schnell
Seitentriebe
nicht sehr viele; kurz bis durchschnittlich lang sowie durchschnittlich bis dünn.
Die Pflanzen dieser Sorte...
...sind nicht tolerant bei Über- oder Unterdüngung.
...benötigen viel Dünger.
...mögen keine größeren Temperaturschwankungen.
...mögen keine hohen Temperaturen.
...wachsen eher wie eine Sativa.
...benötigen viel Raum nach oben.
...sind gut geeignet für einen ScroG (Screen of Green).
...sollten nur von Experten gezüchtet werden.
...sollten in der Blüte gestützt werden (Netze, JoJos, Stöcke).

Ernte, Ertrag, Geschmack, Geruch, Stärke und Wirkungsweise

Ernte-Menge
Der Ertrag dieser Sorte ist sehr gering.
Blüten/Blätter
Das Verhältnis von Blüten zu Blättern ist durchschnittlich.
Blütenstruktur
Die getrockneten Buds sind eher fluffig und locker.
Stärke / Wirkungsdauer
Das Grass wirkt nur sehr leicht und kurz anhaltend.
Toleranz beim Rauchen
sehr schnelle Toleranzbildung.

Geschmack

Der Geschmack dieser Sorte ist/erinnert an
Sauer
Würzig

Geruch / Aroma

Das Aroma / der Geruch dieser Sorte ist/erinnert an
Würzig

Gesamteindruck

Tangerine Dream (Barneys Farm)
(Indoor; Großer, gestreckter, langsam blühender, sativa-lastiger Phänotyp)

ist alles in allem absolut nicht empfehlenswert
(Im Schnitt 0 Punkte auf einer Skala zwischen 0 und 10 !)

Weitere Informationen

LushKover meint

Da es sich ja hier immerhin um einen "CupGewinner" handelt, waren meine Erwartungen schon sehr hoch. Doch "Viel Lärm um Nichts" - wie es so oft der Fall bei "Barney´s Farm" ist, würde es besser treffen.
Nun zum Grow
Canna Bio Dünger / Erde
5 Samen unter 400 Watt MH zu Mutterpflanzen gezogen
40 Stecklinge unter 400 Watt MH auf 70 - 75 cm heranwachsen lassen (18 Liter Töpfe)
(bis hierhin alles okay und keinerlei Probleme - bis dahin relativ homogener Wuchs aller Pflanzen)
Einleitung der Blüte unter 750 Watt NDL
Und ab hier zeigten sich die verschiedensten Phänotypen.
Am 65. Blütetag waren ca. 70% der Plants auf 210cm angewachsen (ein Ende nicht in Sicht)
Schöne Blüten bildeten sich nur an den 30% der Plants aus die "nur" 180cm groß wurden. Der Rest war nur sehr fluffig und nicht besonders kompakt oder gar aromatisch. Am 88. Tag habe ich begonnen dem Elend ein Ende (93.Tag) zu bereiten.
Auch der Geschmack der an "saure Mandarinen" erinnern soll - konnte bei der Verkostung nicht festgestellt werden.
Freiwillige Tester beschrieben das Aroma eher Richtung "Lauchzwiebel VS Knoblauch" .... vielleicht zum Mettbrötchen - wer es mag :)
Fazit: Sorte ist vollkommen überbewertet - wie das meiste von Barney. Die beiden Schätze die Barney anbietet sind "Utopia Haze" und "Red Dragon" - und wenn man eine handerlesene "Vanilla Kush Mutti" hat - kann man auch glücklich werden.
Im Moment wird Liberty Haze getestet - Bericht folgt.
(15.07.2012 um 14:13 Uhr)