› Outdoor

Sweet Chunk BX1 (Alpine-Seeds) :: Sorten-Steckbrief :: Outdoor

Steckbrief für Sweet Chunk BX1 (von Alpine-Seeds)

Dieser Steckbrief wurde am 19.11.2014 von angelegt und ist eine Einzelmeinung.

Informationen zum Wachstum der Pflanzen:

Das Wetter im Anbaugebiet:

Cannabis-Pflanzen können in diesem Gebiet ungefähr von Mai bis September kultiviert werden. Die Pflanzen werden circa Juli mit der Blütephase beginnen, wenn die Tage langsam aber sicher kürzer werden.

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Temp. kalt kalt kalt kalt warm warm warm warm warm kalt kalt kalt
Nied. humid humid humid arid arid arid arid arid arid humid humid humid
Sonne 8.5 10.1 11.9 13.9 15.6 16.5 15.9 14.4 12.4 10.4 8.7 8
Phase x x x x Wuchs Wuchs Blüte Blüte Blüte x x x
Erntezeit Outdoor
Mitte Oktober +/- 3 Wochen in CmShα Klimazonen auf der Nordhalbkugel.
Klimazonen nach der SeedFinder Klassifikation mit aktuellen Daten von 1986 bis 2009.
Wuchsverhalten
Gestreckt
Langsam
Seitentriebe
wenig bis durchschnittlich viele; von durchschnittlicher Länge sowie von etwas unterdurchschnittlicher Stärke.
Die Pflanzen dieser Sorte...
...benötigen viel Dünger.
...sind nicht anfällig für Schimmel.
...sind tolerant bei größeren Temperaturschwankungen.
...haben keine Probleme mit niedrigen Temperaturen.
...wachsen eher wie eine Sativa.
...sollten nur von Experten gezüchtet werden.

Ernte, Ertrag, Geschmack, Geruch, Stärke und Wirkungsweise

Ernte-Menge
Der Ertrag dieser Sorte ist etwas unterdurchschnittlich.
Blüten/Blätter
Das Verhältnis von Blüten zu Blättern ist durchschnittlich.
Blütenstruktur
Die getrockneten Buds sind durchschnittlich bis kompakt.
Stärke / Wirkungsdauer
Das Grass ist eher leicht bis mittelmäßig stark.
Toleranz beim Rauchen
schnelle bis durchschnittliche Toleranzbildung.

Gesamteindruck

Sweet Chunk BX1 (Alpine-Seeds)
(Outdoor)

ist alles in allem es gibt bessere Sorten
(Im Schnitt 3 Punkte auf einer Skala zwischen 0 und 10 !)

Weitere Informationen

Dunkelhut3 meint

feines Crapefruitaroma im frisch geernteten Grass ..nach dem Trocknen weniger present...aber nur wenn man weiß das dies ein SPG-Rückkreuzungsversuch ist :-) ..also nicht sehr dominant ...hätte ich mir wehr erhofft...beim rauchen ist eher ein Wald-Holz-Fichtennadelaroma im Vordergrund plus etwas Haschisch...ist nicht schlecht aber eben auch nichts Besonderes...es ist nur eine Pflanze dieser Sorte durchgekommen so das geschriebenes nicht allgemeingültig sein kann.... (19.11.2014 um 20:19 Uhr)