› User-Review

Nebula (Paradise Seeds) :: Sorten-Steckbrief :: Indoor :: No.55642277240233072 by kingfisher

Steckbrief für Nebula (von Paradise Seeds)

Dieser Steckbrief wurde am 09.01.2017 von angelegt und ist eine Einzelmeinung.

Informationen zum Wachstum der Pflanzen:

Blütezeit Indoor
Zwischen 67 und 73 Tagen (im Schnitt 70 Tage)
Wuchsverhalten
Schmächtig
Schnell
Seitentriebe
durchschnittlich bis viele; lang sowie extrem stark und kräftig.
Die Pflanzen dieser Sorte...
...benötigen Platz und sollten nicht zu eng gestellt werden.
...benötigen nicht viel Pflege.
...sind tolerant bei Über- oder Unterdüngung.
...benötigen nicht viel Dünger.
...sind anfällig für Pilzkrankheiten.
...sind anfällig für Schimmel.
...sind tolerant bei größeren Temperaturschwankungen.
...haben keine Probleme mit niedrigen Temperaturen.
...haben keine Probleme mit hohen Temperaturen.
...wachsen eher wie eine Sativa.
...benötigen viel Raum nach oben.
...sind gut geeignet für einen SoG (See of Green).
...sind gut geeignet für einen ScroG (Screen of Green).
...sind eine gute Wahl für Anfänger.
...sind eine gute Wahl für den kommerziellen Anbau.
...bilden viele, dicke Buds an den Seitentrieben.
...sollten in der Blüte gestützt werden (Netze, JoJos, Stöcke).
...reagieren gut auf das Beschneiden des Haupttriebes.

Ernte, Ertrag, Geschmack, Geruch, Stärke und Wirkungsweise

Ernte-Menge
Der Ertrag dieser Sorte ist sehr hoch.
Blüten/Blätter
Das Verhältnis von Blüten zu Blättern ist sehr gut.
Blütenstruktur
Die getrockneten Buds sind durchschnittlich bis kompakt.
Stärke / Wirkungsdauer
Das Grass ist von mittlerer bis höherer Stärke.
Toleranz beim Rauchen
durchschnittliche bis langsame Toleranzbildung.

Geruch / Aroma

Das Aroma / der Geruch dieser Sorte ist/erinnert an
Würzig
Scharf
Minze

Gesamteindruck

Nebula (Paradise Seeds)
(Indoor; No.55642277240233072 by kingfisher)

ist alles in allem ein durchaus guter Strain
(Im Schnitt 7 Punkte auf einer Skala zwischen 0 und 10 !)

Weitere Informationen

kingfisher meint

Wuchs:
Die Nebula wuchs (innen) sativa/indica hybrid lastig (sehr groß, mit großen dunkelgrünen
Blättern). Die Blütenstände waren leicht fluffig und überdurchschnittlich stark mit Harz
überzogen. Die Sorte wuchs in der vegetativen Phase ausgesprochen schnell (aber eher in die höhe
als in die breite). Daher kann ich mir vorstellen, dass sich die Sorte draußen zu einer wahren
Monsterpflanze entwickeln kan, die schnell mal die 3 Meter Marke knackt. Der Strech war sehr
ausgesprochen stark und hat bis zur dritten Blütewoche angedauert. Der Ertrag der Sorte war hoch.
Die Sorte hat sehr gut aufs Toppen reagiert und hatte selbst an den Seitentrieben relativ große
Blüten. Das Verhältnis zwischen Blüten und Blatt-masse war sehr überschnittlich. Leider
benötigte die Sorte eine wesentlich längere Blütephase als vom Züchter angegeben. Die Sorte
benötigte mindestens 74 Tage um voll erntereif zu werden.

Aroma/Rauch:
Die getrockneten Blüten haben (nach dem Zerkleinern) stark nach Minze und ätherischen ölen
gerochen. Vom Geruch her echt Weltklasse !!

Wirkung:
Die Wirkung der Sorte war körperlich aktivierend und geistig anregend. In den ersten Minuten des
Rausches wirkte die Sorte vor allem auf dem Köper. In dieser phase war man sehr Energie geladen und
aufgedreht. Dabei war man geistig sehr motiviert zum Tanzen. Anschließend wirkte die Sorte leicht
verwirrend und meditativ im Kopf. Die Wirkungsdauer lag bei ca 2 - 3 Stunden. Das High spielte sich
dabei sowohl im Kopf als auch im Körper ab. Am Ende des Rausches war man leicht verschoben.

Fazit:
Die Nebula war ein sehr schnell wüchsiger und vor allem robuster mostly sativa hybrid mit dem man
hohe Erträge erziehlen konnte. Die Sorte benötige jedoch mehr als 70 Tage um eine
überdurchnittliche Blütenqualität zu produzieren. Eine klare Empfehlung an alle Grower, die auf
Energie geladene Sativas und ein einzigartiges Aroma stehen ;)
(10.01.2017 um 15:17 Uhr)

Verknüpfte Bilder