SeedFinder
Datenbank
Züchter
DNA Genetics
Lemon OG Kush
Steckbriefe
Indoor

Lemon OG Kush (DNA Genetics Seeds) :: Sorten-Steckbrief :: Indoor

Steckbrief für Lemon OG Kush (von DNA Genetics Seeds)

Dieser Steckbrief wurde aus 9 Einzel-Profilen generiert, unser Dank geht im einzelnen an: KushIsGood, Rattenjunge, Dicker1985, apollo, Growgod, JASALAN, rockpaps, pihkal und Krabbe

Informationen zum Wachstum der Pflanzen:

Blütezeit Indoor
Zwischen 56 und 66 Tagen (im Schnitt 61 Tage)
Stretch nach Einleitung der Blüte
±135 Prozent
Einleitung der Blüte im Schnitt bei 34 cm. - Endhöhe im Schnitt bei 80 cm.
Wuchsverhalten
Kräftig
Gestreckt
Schnell
Buschig
Gedrungen
Weihnachtsbaumartig
Stämmig
Langsam
Seitentriebe
durchschnittlich bis viele; durchschnittlich bis lang sowie kräftig bis durchschnittlich stark.
Die Pflanzen dieser Sorte...
...sind gut geeignet für einen SoG (See of Green).
...sollten in der Blüte gestützt werden (Netze, JoJos, Stöcke).
...können eng zusammen gestellt werden. (!!!)
...benötigen nicht viel Pflege. (!!!)
...sind tolerant bei Über- oder Unterdüngung. (!!!)
...sind nicht anfällig für Schimmel. (!!!)
...sind eine gute Wahl für Anfänger. (!!!)
...sind gut geeignet für sehr niedrige Grow-Räume. (!!!)
...sind gut geeignet für einen ScroG (Screen of Green).
...bilden viele, dicke Buds an den Seitentrieben. (!!!)
...reagieren gut auf das Beschneiden des Haupttriebes. (!!!)
...benötigen viel Dünger. (!!!)
...mögen keine größeren Temperaturschwankungen. (!!!)
...haben keine Probleme mit niedrigen Temperaturen. (!!!)
...wachsen eher wie eine Sativa. (!!!)
...eignen sich gut für Supercropping.
...aus regulären Samen neigen zum Zwittern.
...sollten nicht zu stark beschnitten werden.
...sind nicht anfällig für Pilzkrankheiten. (!!!)
...mögen keine hohen Temperaturen. (!!!)
...können in der Wachstumsphase Vorblüten bilden.
...sollten in der Wachstumsphase 24 Stunden Licht bekommen.
...sind eine gute Wahl für den kommerziellen Anbau.

Ernte, Ertrag, Geschmack, Geruch, Stärke und Wirkungsweise

Ernte-Menge
Der Ertrag dieser Sorte ist sehr hoch.
Blüten/Blätter
Das Verhältnis von Blüten zu Blättern ist nicht zu beanstanden.
Blütenstruktur
Die getrockneten Buds sind hart und fest.
Stärke / Wirkungsdauer
Das Grass ist wahnsinnig stark und wirkt langanhaltend.
Toleranz beim Rauchen
sehr langsame Toleranzbildung.

Gesamteindruck

Lemon OG Kush (DNA Genetics Seeds)
(Indoor)

ist alles in allem extrem gut und wirklich empfehlenswert
(Im Schnitt 9 Punkte auf einer Skala zwischen 0 und 10 !)

Weitere Informationen

KushIsGood meint

Insane strain. Favorite one.
Taste good and an amazing clear high. Uplifted and relaxed. Very creative high, you gotta do something when smoking this OG

10/10 Thats that fire weed I´ve heard about

I had a little mold issue with it on one plant only. RH was also too high during flower. (03.12.2014 um 21:41 Uhr)

Rattenjunge meint

Hatte bisher nur eine Pflanze dieses wunderbaren Strains,,aber damit war ich mehr als zufrieden !
Sehr gleichmäßiges,gesundes Wachstum während des gesamten Grows.
Die Buds sind super kompakt und die Pflanze liefert einen sehr guten Ertrag.
Der Geruch ist einfach nur zitronig,Richtung Zitronengras.
Und auch bei der Wirkung wird man nicht enttäuscht:
Eine der stärksten Sorten die ich je verköstigt habe,wirkt sehr entspannend,aber macht gleichzeitig auch euphorisch und leicht aktivierend.

Kann den Strain uneingeschränkt weiterempfehlen,ihr werdet es nicht bereuen.
(07.01.2016 um 20:54 Uhr)

Dicker1985 meint

Habe mit 3 fem. Samen von DNA Genetics angefangen. Nennen wir sie A, B und C. Aus diesen 3 seed's habe ich definitiv zwei Phenotypen erwischt. Pheno C brauchte fast zwei Wochen länger und produziert zunächst deutlich langsamer seine Buds. Jedoch war dies auch das Harziger und gedrungenere Bud. (sativa Pheno). Zwischen B und A waren jedoch nur kaum Unterschiede zu erkennen. sehr ähnlich in Blütedauer und Erntemenge jedoch wuchs Pheno B noch gedrungener als Pheno A (Indica Pheno) Da ich die Pflanze für scroG nutzen will habe ich nun auf die Stecklinge von Mutter B gesetzt, da sie im direkten vergleich die schnellste war. Denke das sie einfacher zu scrogen ist, da sie sehr starke und lange Seitentriebe bildet. Alles in allem echt ne super Genetik, bin echt begeistert. Die Lemon OG Kush kann man nur empfehlen. (21.08.2016 um 21:08 Uhr)

JASALAN meint

The best I have grown out of over 30 stains! A+ Recommended! (21.05.2014 um 02:24 Uhr)

rockpaps meint

Meiner Meinung nach einer der besten Strains überhaupt. Sehr homogen.Schöne Indica-Keulen. Wunderbarer erdiger Geschmack. Schwere nelkenartige Aromen. Herrliches High mit gesunder "beruhigender" Wirkung... Ein Muss für jeden Feinschmecker. Großes Lob an DNA-Genetics... (12.08.2015 um 17:56 Uhr)

pihkal meint

Bisher der beste Strain von DNA den ich angebaut habe (und das will schon was heißen..) Hatte nur einen einzelnen Samen aus dem ein keeper geworden ist. Geschmacklich absoluter OG Kush funk mit noch mehr Zitrusgeschmack. Riecht wie Zitrusreiniger und Terpentin! Das Gras ist typisch potent für eine OG, also sehr stark und geht eher Richtung indica couchlock.. (16.12.2015 um 22:45 Uhr)

Krabbe meint

verry lemony and great for hash (21.09.2017 um 13:03 Uhr)

Verknüpfte Bilder

Hier kannst du dir die einzelnen Steckbriefe anschauen:

Einzelne Steckbriefe zu dieser Sorte wurden verfasst von: KushIsGood, Rattenjunge, Dicker1985, apollo, Growgod, JASALAN, rockpaps, pihkal und Krabbe.

SeedFinder Cannabis Sorten Steckbriefe

Der hier angezeigte Sorten-Steckbrief resultiert aus dem Durchschnitt der von unseren Usern hochgeladenen, einzelnen Steckbriefe. Wenn auch du diese Sorte schon einmal angebaut hast, benutze bitte unser Upload-Formular um die Daten zu erweitern. Das geht schnell und nur durch das anklicken diverser Boxen - hilft aber nachhaltig unsere Datenbank zu füllen und die Eingaben später auch durchsuch- und vergleichbar zu machen!