› Outdoor

Lemon OG Haze Automatic (Nirvana Seeds) :: Sorten-Steckbrief :: Outdoor

Steckbrief für Lemon OG Haze Automatic (von Nirvana Seeds)

Dieser Steckbrief wurde am 02.07.2017 von angelegt und ist eine Einzelmeinung.

Informationen zum Wachstum der Pflanzen:

Das Wetter im Anbaugebiet:

Cannabis-Pflanzen können in diesem Gebiet ungefähr von Mai bis September kultiviert werden. Die Pflanzen werden circa Juli mit der Blütephase beginnen, wenn die Tage langsam aber sicher kürzer werden.

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Temp. kalt kalt kalt kalt warm warm warm warm warm kalt kalt kalt
Nied. humid humid humid humid arid arid arid arid arid humid humid humid
Sonne 8.8 10.2 11.9 13.8 15.4 16.1 15.6 14.2 12.4 10.5 9 8.3
Phase x x x x Wuchs Wuchs Blüte Blüte Blüte x x x
Erntezeit Outdoor
Anfang Juli in CmShα Klimazonen auf der Nordhalbkugel.
Klimazonen nach der SeedFinder Klassifikation mit aktuellen Daten von 1986 bis 2009.
Wuchsverhalten
Gedrungen
Kräftig
Stämmig
Schnell
Seitentriebe
durchschnittlich viele; von durchschnittlicher Länge sowie extrem stark und kräftig.
Die Pflanzen dieser Sorte...
...können eng zusammen gestellt werden.
...sind nicht anfällig für Pilzkrankheiten.
...sind tolerant bei größeren Temperaturschwankungen.
...haben keine Probleme mit niedrigen Temperaturen.
...haben keine Probleme mit hohen Temperaturen.
...wachsen eher wie eine Indica.
...sind eine gute Wahl für Anfänger.

Ernte, Ertrag, Geschmack, Geruch, Stärke und Wirkungsweise

Ernte-Menge
Der Ertrag dieser Sorte ist hoch.
Blüten/Blätter
Das Verhältnis von Blüten zu Blättern ist super.
Blütenstruktur
Die getrockneten Buds sind sehr hart und sehr kompakt.

Gesamteindruck

Lemon OG Haze Automatic (Nirvana Seeds)
(Outdoor)

ist alles in allem extrem gut und wirklich empfehlenswert
(Im Schnitt 9 Punkte auf einer Skala zwischen 0 und 10 !)

Weitere Informationen

Buddler meint

Die Pflanzen sollten immer Wasser bekommen (morgens und/ oder abends), vor allem wenn die 8 Liter-Töpfe, gefüllt mit Tomatenerde, in der Sonne stehen. Anzucht war Anfang Mai und die Ernte in der 1. Juliwoche. (Sogar früher als von Nirvana angegeben.) Den Erntezeitpunkt gibt die Pflanze vor, da die Blätter gelb, bzw. braun werden, je näher der Zeitpunkt rückt. Der Geschmack ist mild und angenehm.
Die Erntemenge hält sich in Grenzen, so etwa 20-30 Gramm pro Pflanze.
Im vergangenen Jahr hatte ich die Pflanzen einen Monat später gezogen, und konnte 35-40 Gramm ernten.

(02.07.2017 um 15:18 Uhr)