› Indoor

L.S.D. (Barneys Farm) :: Sorten-Steckbrief :: Indoor

Steckbrief für L.S.D. (von Barneys Farm)

Dieser Steckbrief wurde aus 24 Einzel-Profilen generiert, unser Dank geht im einzelnen an: mrgoodtimes, savagexxl, v1ru5 2, Emoney, shaman, LushKover, Boerejonge, schmoey, kagbeni, zlavjestica, nutraxx, shiva23, davigoal07, hellmutt, Budimus, Tibbi, HazeandKush, CannaRat, MasterAmon, Tohtori, kingfisher, Elfachoedu und Wojosa

Informationen zum Wachstum der Pflanzen:

Blütezeit Indoor
Zwischen 63 und 74 Tagen (im Schnitt 69 Tage)
Stretch nach Einleitung der Blüte
±173 Prozent
Einleitung der Blüte im Schnitt bei 33 cm. - Endhöhe im Schnitt bei 90 cm.
Wuchsverhalten
Weihnachtsbaumartig
Kräftig
Stämmig
Schnell
Gestreckt
Schmächtig
Gedrungen
Schwächlich
Langsam
Buschig
Seitentriebe
durchschnittlich bis viele; von etwas überdurchschnittlicher Länge sowie von etwas überdurchschnittlicher Stärke.
Die Pflanzen dieser Sorte...
...wachsen eher wie eine Indica. (!!!)
...aus feminisierten Samen neigen zum Zwittern.
...können eng zusammen gestellt werden. (!!!)
...benötigen nicht viel Pflege. (!!!)
...sind tolerant bei Über- oder Unterdüngung. (!!!)
...benötigen nicht viel Dünger. (!!!)
...sind nicht anfällig für Pilzkrankheiten.
...sind nicht anfällig für Schimmel.
...haben keine Probleme mit niedrigen Temperaturen. (!!!)
...haben keine Probleme mit hohen Temperaturen. (!!!)
...sind eine gute Wahl für Anfänger. (!!!)
...reagieren gut auf das Beschneiden des Haupttriebes.
...sind gut geeignet für einen SoG (See of Green).
...sind eine gute Wahl für den kommerziellen Anbau.
...sollten nicht zu stark beschnitten werden.
...bilden viele, dicke Buds an den Seitentrieben. (!!!)
...sind gut geeignet für sehr niedrige Grow-Räume. (!!!)
...sind gut geeignet für einen ScroG (Screen of Green).
...eignen sich gut für Supercropping.
...sollten in der Blüte gestützt werden (Netze, JoJos, Stöcke).
...mögen keine größeren Temperaturschwankungen. (!!!)

Ernte, Ertrag, Geschmack, Geruch, Stärke und Wirkungsweise

Ernte-Menge
Der Ertrag dieser Sorte ist etwas überdurchschnittlich.
Blüten/Blätter
Das Verhältnis von Blüten zu Blättern ist etwas überdurchschnittlich.
Blütenstruktur
Die getrockneten Buds sind ziemlich hart und fest.
Stärke / Wirkungsdauer
Das Grass ist stark und wirkt anhaltend.
Toleranz beim Rauchen
langsame Toleranzbildung.

Gesamteindruck

L.S.D. (Barneys Farm)
(Indoor)

ist alles in allem ein durchaus guter Strain
(Im Schnitt 7 Punkte auf einer Skala zwischen 0 und 10 !)

Weitere Informationen

Emoney meint

I have had no problems with this plant. She was from a feminised seed and responds quite well to all growing conditions. Added another Phenotype since nobody had the Indica dominant type. (10.04.2011 um 20:57 Uhr)

LushKover meint

Gezogen unter 750W NDL
Steinharte Kristallbuds von kleiner bis mittlerer Größe, die nach Exotischen Früchten und Räucherstäbchen aus Indien duften
Geschmacklich zwar kein Highlight, dennoch durchaus lecker
Effekt sehr spulig und trippig - vor dem Partyabend genau das Richtige :) (13.02.2011 um 20:15 Uhr)

v1ru5 meint

Best pheno out of 10 feminized seeds was the best plant in the garden of 30 girls. Yields SUPERB of VERY HIGH quality bud, but needs a bit of space too. (28.12.2010 um 13:49 Uhr)

hellmutt meint

Had 5 seeds 4 sprouted
accidentaly killed one
3 grew fine one seemed to be less than normal yeild.
Easy to grow low nutes as she dosent like high dosage.
grew fast 50-60 days one ripend sooner than the other 3 it was the one with low yeild.
She smells like grape fruit.
Dried in 3 days jared and burped for a month.
The first time i smoked her and was very high not reccomended for people with paranoia.
I vaped her and paranoia is less. Once u get used to the dosage u can enjoy a very powerful trippy high.
Very strong strain not reccomended for novice tokers/vapers.

Yeild -6 less than average yeild.
smell - 7smells like grapefruits.
Taste -7 tastes fruity.
high - 9 very powerful not reccomended for begginers.
chopped her when most trichs where cloudy. (15.05.2014 um 20:59 Uhr)

kagbeni meint

The seeds were small and immature looking. All failed to sink when soaked and none germinated. I»ve been growing for many many years and my germination rate is usually 90-100%. I«ve had problems with Barneys seeds before (Acapulco Gold) so i probably won»t use them again which is a shame because they produce some great strains but what«s the use in that if you don’t take care with your seed production? (06.10.2012 um 08:46 Uhr)

davigoal07 meint

Plante qui pousse toute seule ,elle n’est pas gourmande en engrais et très bonne productrice (17.05.2013 um 17:31 Uhr)

MasterAmon meint

Schöne, leicht anzubauender Typ. Guter Ertrag. Empfehlenswert. Düngung ca. 1/3 der von BioCanna angegebenen Menge.
Sämlinge 5-6 Tage bis zur Keimung. Danach 3 Wochen unter Neon Sämlingsleuchten vorgezogen. 5 von 5 sind gewachsen! 41/2 Wochen Wachstumsphase. Hauptrieb beschnitten bei 2 von 5 bringt erheblich höheren Ertrag. Blütezeit 65 Tage.

Gutes Dope, kommt mit der Wucht eines guten alten Afgahnen mit dem High einer Sativa. Bemerkenswert! (20.09.2015 um 12:33 Uhr)

mrgoodtimes meint

Hermied from feminized seeds in the first week of flower. aborted grow (21.12.2010 um 23:19 Uhr)

Elfachoedu meint

Para mi gusto Lsd de Barneys (feno indico) es una gran planta, facil de cultivar, facil de esquejar, que se adapta a la mayoria de las formas de cultivo de hoy en dia,se lleva bien con las distintas podas ya sea fim, apical, incluso lst o lolipop, no tiene problemas de hongos ni de plagas, es una plata que resiste de forma muy buena el exceso de fertilizante.
En mi caso llevo cultivandola por mas de 2 años de forma ininterrumpida (sacando esquejes de planta madre) tanto en exterior como en interior, y de las dos maneras da buenos resultado, aunque si tengo que elegir prefiero cultivarla en interior y recomiendo sobremanera la defoliación, se adapta como pocas a esta tecnica entregando unos cogollos rebosantes de resina.
Lsd es ideal para principiantes en lo que se refiere a su cultivo ya que no requiere ningun cuidado en particular, no asi su consumo, que no lo recomiendo en principiantes en absoluto, LSD puede darte un viaje confuso borroso e intenso si no estas acostumbrado a la yerba potente, incluso si lo estas te lo dara igual...tal vez su nombre "LSD" puede resultar algo pretencioso, sin dudas no te daras un viaje como con acido, pero si en lo que se le parece mucho es que el viaje de esta yerba no es para todos los dias ni para cualquier momento, es una yerba para momentos puntuales, sobre todo si no la has fumado nunca, luego con el correr de tiempo se hace mas manejable, pero incluso con el tiempo sigue dando viajes intensos y muchas veces algo confusos, otro gran punto a favor es su tolerancia, como dije llevo fumandola mas de 2 años y su efecto sigue siendo muy bueno, si quieres algo furte LSD no te defraudara. (04.10.2017 um 01:04 Uhr)

Wojosa meint

Wurde auf Erde mit Bio Bizz Dünger angebaut. Leuchtmittel war eine 600W NDL (Extra viel Rotanteil). Ingesamt sehr solide, bildet unheimlich viele Trichome aus. Das High ist tatsächlich eher Trippy und definitiv sehr stark. (30.11.2017 um 15:56 Uhr)

savagexxl meint

TOP TOP TOP
sehr lecker und macht voll breit (26.12.2010 um 22:19 Uhr)

v1ru5 meint

This report is about pheno #2 and #3. Tall, lanky, stretched, ok looking bud but not nearly as much as with pheno #1. (28.12.2010 um 13:53 Uhr)

HazeandKush meint

hatte nur einen pheno den indica blättlastigen.

stecki ca. 30 cm in die blüte wird dann ca 65 cm groß am ende

pro stecki 25g gutes stinkendes weed

ABER VORSICHT bei hitze zwittert sie ganz schön könnte etwas stabieler sein also auf bannanen aufpassen und entfernen dann ist alles gut deshalb eher für erfahrene grower (16.05.2015 um 09:52 Uhr)

Tibbi meint

Hab die LSD zwei mal von je 10 samen gezogen, beim ersten mal waren es 3 Phänotypen, wobei zwei eher Sativalastig und sich recht ähnlich waren, sie hatten ein recht ähnliches, süß-fruchtiges Aroma, einer der beiden Sativa Phänos machte einen etwas besseren Ertrag, der andere war dafür etwas stärker. Der mehr indicalastige Phäno war eine echte Harzbombe, leider hatte dieser aber keinen so hohen Ertrag und die Buds waren recht fluffig und hatten ein hohes Blattverhältnis. Allerdings war das Gras wirklich sehr stark, selbst die äußersten großen Blätter waren noch mit Harz überseht. Bei einer ICE-O-Lator Aktion wurde mit dem Phäno aus 500g Blättercut 90g Hasch gesibt. Beim zweiten mal waren es drei recht ähnliche Phänos, wobei aller eher an die zuvor beschriebenen Sativa-Phänos erinnerten. Einer wurde dann Selektiert, welcher den besten Ertrag machte. Damit schafft man unter einer 600Watt Lampe auch ca. 600g Ertrag, das Gras ist oberes Mittelfeld von der Stärke und hat ein angenehmes Aroma. Die Pflanzen sind Pflegeleicht und brauchen wenig Dünger. An sich eine gute Sorte welche meiner Meinung nach zwar weder vom Aroma und von der Stärke zum absoluten non-plus-ultra gehört, aber bei Aroma, Stärke und Ertrag einen wirklich guten Gesamteindruck macht und im oberen Mittelfeld anzusiedeln ist. (15.03.2015 um 16:52 Uhr)

zlavjestica meint

short , compact, slowly blossoming indica-pheno is not good for beginners..and can have problrms with mold and fungal diseases (20.11.2012 um 14:00 Uhr)

nutraxx meint

Hatte nur ein samen davon gekeimt.Der pheno war leider nichts besonderes ,hatte zwar klima probleme aber trotz allem ein schlechter gesamteindruck !!! würde nicht raten es gibt bessere sorten. (20.03.2013 um 01:15 Uhr)

kingfisher meint

Outdoor Grow:
Die Sorte LSD wurde am 49ten Breitengrad kultiviert.
Insgesamt ist die Sorte unglaublich langsam gewachsen.
Ich schätze 4 - 5 mal langsamer als alle anderen Pflanzen.
Nach mehreren Wochen musste die Pflanze leider umgehauen
werden (wegen Schimmel an den Blättern). Selten habe ich eine
so degenerierte Genetik erlebt, echt traurig !
Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Sorte bis zum Ende
Oktober fertig wird.
Insgesamt kann ich die Sorte draußen leider nicht weiterempfehlen.

Wuchs:
Die LSD wuchs (innen) stark Indica lastig (sehr klein, breit, mit mittlren Blättern). Die
Blüte-stände waren leider nur durchschnittlich mit Harz überzogen. Insgesamt ist die Sorte
leider unglaublich langsam gewachsen. Daher kann ich mir vorstellen, dass die Genetik
leider nicht mehr so vital ist. Der Strech war sehr ausgesprochen gering. Die Sorte
hat leider sehr lange gebraucht um in die Blüte zu kommen. Im Punkto Blütenausbildung und
Wuchskraft hinkte die Sorten den anderen Genetiken leider weit hinterher !!
Insgesamt hat die Sorte eher schlecht auf Toppen reagiert. Ertrag der Sorte war nur
Durchschnitt. Das Verhältnis zwischen Blüten und Blatt-Masse war ebenfalls sehr schlecht.
Die Sorte konnte daher leider nur sehr schlecht manikürt werden.

Aroma/Rauch:
Die getrockneten Blüten haben leicht nach Zitrone gerochen. Der Geruch war
aber eher sehr dezent.

Wirkung:
Die LSD ist das ein gutes Beispiel dafür, dass die Genetik nur nach ihrer Wirkungsweise
selektiert worden ist. Die Wirkung der Sorte war sehr stark anregend und trippig. Insgesamt
hat mich der Effekt eher an Sativas erinnert als an Indicas. Ich kann mir vorstellen
dass der Effekt selbst erfahrene Raucher überfordern kann. Direkt nach dem Rauchen fühlt
man sich zunächst im Kopf fokusiert und leicht entspannt an. In dieser Phase nimmt man
jedes Geräusch oder jede Sinneswahrnehmung viel intensiver wahr !! Im Anschluss daran
ist man kurzzeitig total überdreht (also energie geladen) und man fühlt sich geisitig
verwirrt an. Danach folgt eine Phase in der die Sorte total Gedanklich anregt.
Kopf kino pur !! Diese Phase dauert dann bis zum Schluss. Insgesamt fühlt man nach
dem Rausch etwas verspult an. Die Wirkungsdauer lag bei (ca 2 - 3 Stunden).
Ein Freund von mir hatte beim Konsum der Sorte leider paranoide Gedanken.
Daher empfehle ich die Sorte nur zu konsumieren, wenn man erstens Zeit hat
zweitens sich nicht in Menschenmassen aufhält.

Fazit:
Die LSD war eine langsam wüchsige und sehr kleine Indica Sorte mit
einem einem mittleren Ertrag. Die Blütenstände eher schlecht Harz
überzogen. Auf Grund des starken Effekts und der schlechten Wuchskraft
kann ich die Sorte jedoch nur erfahrenen Growern weiterempfehlen. (14.09.2017 um 20:02 Uhr)

Verknüpfte Bilder

Hier kannst du dir die einzelnen Steckbriefe anschauen:

Einzelne Steckbriefe zu dieser Sorte wurden verfasst von: mrgoodtimes, savagexxl, v1ru5 1 2, Emoney, shaman, LushKover, Boerejonge, schmoey, kagbeni, zlavjestica, nutraxx, shiva23, davigoal07, hellmutt, Budimus, Tibbi, HazeandKush, CannaRat, MasterAmon, Tohtori, kingfisher, Elfachoedu und Wojosa.

SeedFinder Cannabis Sorten Steckbriefe

Der hier angezeigte Sorten-Steckbrief resultiert aus dem Durchschnitt der von unseren Usern hochgeladenen, einzelnen Steckbriefe. Wenn auch du diese Sorte schon einmal angebaut hast, benutze bitte unser Upload-Formular um die Daten zu erweitern. Das geht schnell und nur durch das anklicken diverser Boxen - hilft aber nachhaltig unsere Datenbank zu füllen und die Eingaben später auch durchsuch- und vergleichbar zu machen!