› Indoor

Kali Mist (Serious Seeds) :: Sorten-Steckbrief :: Indoor

Steckbrief für Kali Mist (von Serious Seeds)

Dieser Steckbrief wurde aus 9 Einzel-Profilen generiert, unser Dank geht im einzelnen an: WeedOxid, misty, psykool, Farsch, Knispel, user256, champion7 und Kimmi200588 2

Informationen zum Wachstum der Pflanzen:

Blütezeit Indoor
Zwischen 69 und 77 Tagen (im Schnitt 73 Tage)
Stretch nach Einleitung der Blüte
±224 Prozent
Einleitung der Blüte im Schnitt bei 38 cm. - Endhöhe im Schnitt bei 123 cm.
Wuchsverhalten
Gestreckt
Stämmig
Schnell
Buschig
Kräftig
Langsam
Weihnachtsbaumartig
Gedrungen
Schmächtig
Seitentriebe
eine Menge; durchschnittlich bis lang sowie von etwas überdurchschnittlicher Stärke.
Die Pflanzen dieser Sorte...
...wachsen eher wie eine Sativa.
...benötigen viel Raum nach oben. (!!!)
...sollten nur von Experten gezüchtet werden.
...sind gut geeignet für einen ScroG (Screen of Green).
...sind eine gute Wahl für den kommerziellen Anbau.
...eignen sich gut für Supercropping.
...bilden viele, dicke Buds an den Seitentrieben. (!!!)
...sollten in der Blüte gestützt werden (Netze, JoJos, Stöcke).
...reagieren gut auf das Beschneiden des Haupttriebes.
...benötigen nicht viel Dünger. (!!!)
...haben keine Probleme mit hohen Temperaturen.
...benötigen nicht viel Pflege. (!!!)
...sind tolerant bei Über- oder Unterdüngung. (!!!)
...sind tolerant bei größeren Temperaturschwankungen.
...haben keine Probleme mit niedrigen Temperaturen. (!!!)
...sind gut geeignet für einen SoG (See of Green).
...sind nicht anfällig für Pilzkrankheiten.
...sind nicht anfällig für Schimmel.
...können in der Wachstumsphase Vorblüten bilden.

Ernte, Ertrag, Geschmack, Geruch, Stärke und Wirkungsweise

Ernte-Menge
Der Ertrag dieser Sorte ist hoch.
Blüten/Blätter
Das Verhältnis von Blüten zu Blättern ist sehr gut.
Blütenstruktur
Die getrockneten Buds sind durchschnittlich bis kompakt.
Stärke / Wirkungsdauer
Das Grass ist sehr stark und wirkt langanhaltend.
Toleranz beim Rauchen
langsame Toleranzbildung.

Geschmack

Der Geschmack dieser Sorte ist/erinnert an
Süß
Sauer
Würzig
Sandelholz
Zedernholz

Geruch / Aroma

Das Aroma / der Geruch dieser Sorte ist/erinnert an
Süß
Würzig
Sandelholz
Zedernholz

Gesamteindruck

Kali Mist (Serious Seeds)
(Indoor)

ist alles in allem überdurchschnittlich gut und durchaus empfehlenswert
(Im Schnitt 8 Punkte auf einer Skala zwischen 0 und 10 !)

Weitere Informationen

WeedOxid meint

Die Kali Mist ist eine Pflanze für Geniesser, der Geschmack ist einzigartig lecker. Ich hatte bei dem Grow sonst nur Indicas und musste deshalb die Kalis knicken, da sie sonst zu gross geworden wären. Ich denke die Pflanze würde gut auf beschneiden reagieren und so könnte auch dem starken Wuchs entgegengewirkt werden. (23.10.2010 um 18:27 Uhr)

Knispel meint

I got this as a cutting from a friend. The selected phenotype was flowering in just 7 weeks. It had an excellent mango/ haze taste to it, the effect was a strong and clear head high and the yield was very good for a plant with those features. However - my friend who has cloned this variety over a long time reports, that the plant does not perform well any more during the vegetative phase. He says the genetics degenerated over time. I guess he often kept the clones and flowered the main plants, so the genetic drift could have lead to this degeneration.
As this plant has impressed me a lot I bought another pack of (regular) seeds - but I fear that I cannot expect the 7 week phenotype to show up this time... (03.07.2013 um 18:10 Uhr)

Kimmi200588 meint

Habe die Göttin nun schon mehr als drei Jahre und bin immer noch verliebt=).
Von damals 11 regulären Samen (alle top gekeimt und starke gesunde Pflanzen geworden), waren 4 Mädels, in 4 verschiedenen Phänos dabei, allerdings etwas anders als oben beschrieben. Der 1. war klein, kompakt und deutlich Indica lastig vom Wuchs. Der 2. auch klein jedoch mit fetten Blütentürmen die sich nach und nach spiralförmig in die Höhe schraubten. Der 3. Phäno war definitiv Sativalastig... Erst nach 14 Wochen war die "reif" hätte aber vermutlich ewig geblüht. Dieser Phäno war vom Geruch/Aroma und der Wirkung her deutlich fruchtiger (Citrus und Trauben mit milden Raücherstäbchen und extrem aufputschendes, optisches ja fast psychedelisches High, das die Gedanken sich nur so überschlagen ließ und so weiter (blutrote Augen selbst bei Hardcore Kiffern)... Von Anfang an unter 12 Stunden aufgezogen hatte sie am Ende 1,50m mit mehreren fast gleichstarken "Haupttrieben" (ohne Beschneiden!) mit sehr luftigen Buds die von extrem klebrigem Harz bis auf die Blattstiele überzogen waren. Zu guter letzt der 4. Phäno: auch klar Sativa jedoch wirkte er wie die Perfekte Mischung aus den 3 anderen Phänos, weshalb er später meine "Mama" wurde, d.h.: gestreckter Wuchs, im Sog ohne Beschneiden von unten bis oben nicht zu dichte "fluffige" Buds, mit Bescheiden auch gut geeignet fürs scroggen. Im Sog streckt sie sich von 15cm auf etwa 1,10m. Das Aroma ist einzigartig und irgendwie "hazig" aber dabei nicht so "violett" (keine Ahnung wie ich das beschreiben könnte), ist nach 12 Wochen fertig und bringt klasse Sativa High mit guter Laune, wenn man es nicht übertreibt. Wenn doch, ist konzentrieren nicht mehr drin und man wird echt blöd und albern, selbst(oder vor allem) wenn man sie täglich raucht.
Phäno 1 u. 2 waren in Geruch und Wirkung der Nummer 4. sehr ähnlich, jedoch gefiel mir der Wuchs von 4 deutlich mehr.
Der Ertrag aller Phänos war/ist gut und bringt auf 1m2 über 400g.
Die gemachten Angaben beziehen sich auf 400 Watt in Erde mit biologischem Flüssigdünger ohne Stimulanzien mit Lüfter bei ca. 30*C. (23.08.2015 um 00:22 Uhr)

psykool meint

Eine Spitzensorte, die ich schon immer einmal haben wollte. Hatte sie feminisiert unter 150W HCI und sie hat meine Erwartungen voll erfüllt. Ich hatte auch den schon beschriebenen Foxtail-Pheno, der konstant neue Blüten bildet. Hab sie deshalb 13 Wochen stehen lassen, hätte sie aber auch locker nach 10-11 ernten können. Der überwiegende Teil der Buds war nach 13 Wochen überreif und sehr sehr harzig. Erträge sind sehr gut, da gibts wenige die deutlich mehr tragen, aber viele die weniger bringen. Nach 2 Monaten ist die Potenz spitze, wie man es erwartet. Das High war bei mir durch die Überreife nicht mehr ganz klar, aber aktivierend, etwas verpeilend und lustig für soziale Runden.

Eine tolle Sorte, die ihrem Ruf gerecht wird. (13.02.2013 um 21:24 Uhr)

Verknüpfte Bilder

Hier kannst du dir die einzelnen Steckbriefe anschauen:

Einzelne Steckbriefe zu dieser Sorte wurden verfasst von: WeedOxid, misty, psykool, Farsch, Knispel, user256, champion7 und Kimmi200588 1 2.

SeedFinder Cannabis Sorten Steckbriefe

Der hier angezeigte Sorten-Steckbrief resultiert aus dem Durchschnitt der von unseren Usern hochgeladenen, einzelnen Steckbriefe. Wenn auch du diese Sorte schon einmal angebaut hast, benutze bitte unser Upload-Formular um die Daten zu erweitern. Das geht schnell und nur durch das anklicken diverser Boxen - hilft aber nachhaltig unsere Datenbank zu füllen und die Eingaben später auch durchsuch- und vergleichbar zu machen!