› Herijuana
Name: Herijuana
Züchter: Motarebel
Location: indoor, outdoor
Sorte: mostly indica
Blütezeit: ~53 Tage
Nicht feminisiert verfügbar.

Motarebel - Herijuana

Herijuana is "oldschool" pot that's been grown in Humboldt county for over 20 years. A proven medical strain that will cripple the average stoner.

There are 3 phenos to be had,all of them are excellent. The flavors will also vary depending on pheno. The mother i used was a very dense budded female with a sweet hash flavor. A very bushy plant that would benifit from being topped.Thus cutting down the stretch and utilize a few branches instead of having a bunch of smaller buds.

height: 3 ft.
flowering time: 7-8 weeks
harvest: 2-3 oz. if vegged for a min. of 6 weeks.

Sorry, keine richtige deutsche Beschreibung vorhanden!

Sorten-Steckbrief & User-Meinungen

Bekannte Phänotypen: » new » bisher keine (homogen??)

Zu dieser Sorte haben wir 1 User-Meinungen gesammelt. Hier ein kurzer Überblick:

Blütezeit Indoor: 62 - 68 Tage (~65 Tage)
Ernte-Menge Indoor: Der Ertrag dieser Sorte ist etwas überdurchschnittlich.
Gesamteindruck Indoor: ist alles in allem ein durchaus guter Strain.
Stärke / Wirkungsdauer: Das Grass ist von mittlerer bis höherer Stärke.
Bewertungen: Herijuana kommt im Durchschnitt auf 6.67 von 10 möglichen Punkten!

Medizinische Eigenschaften

...hier gibts Infos zu Wirkung und Dosierung dieser Sorte.

Woher nehmen und nicht stehlen?

Diese Sorte ist momentan in folgenden Städten als Steckling verfügbar: Wien

Ahnenforschung / Stammbaum

Kreuzungen und Hybriden mit "Herijuana"

User-Kommentare zu dieser Sorte:

am 11.11.2012 um 15:07 Uhr:Dieser Kommentar ist verknüpft mit einem Sorten-Steckbrief!

Eine nette Plant, bringt auch keinen üblen Ertrag.

Der Geruch ist extrem Haschischlastig in der Blüte.

Kompletter Couchlocker, nix für unterwegs aber zum auschillen\ausschlafen optimal.

Eher was für SOG, jedoch nichts für Sativafans :).

Die Plant wird extrem buschig, macht es schwer da die Knospen teils vom Licht abgeschnitten werden, beschneiden am unteren Stammteil um die Äste kann nicht schaden, ebenso oben da dort besonders flächige Blätter heranwachsen, sonst bekommt man unten nix raus.

ALles in allen recht gut aber nix besonderes.

Der Geschmack wird irgendwie nussig, ist aber teilweise ein wechselspiel :).

Nach ein paar Wochen reifen lassen hat sich der Geschmack auch etwas gewandelt - haschig, fruchtig.

Die Buds schimmeln leicht, speziell in der Trockenphase sollte man zwischen 50 und 60% relative Luftfeuchte und nicht über 25 Grad (nicht unter 20 Grad) liegen --> den Headbud würde ich empfehlen zu zerkleinern (verringert die Schimmelgefahr) --> alle 2-3 Stunden den Lüfter dazu für 15-30 Minuten hat sich gut bewährt.

Die Höhe ist beeinflußbar durch umschalten in die 12/12 Phase.

Wachstum ging nur sehr langsam vorran (minimum 25 bis 35 cm bis zur Blütephase ist zu empfehlen für 60 bzw. 80 cm Endergebnis).

Viel Spass dabei.

spam melden

Some more breadcrumbs:

› Herijuana (Motarebel)

Lade hier deine Infos zu dieser Sorte hoch: