SeedFinder
Datenbank
Züchter
Humboldt Seed Org.
Green Crack
Steckbriefe
Indoor

Green Crack (Humboldt Seed Organisation) :: Sorten-Steckbrief :: Indoor

Steckbrief für Green Crack (von Humboldt Seed Organisation)

Dieser Steckbrief wurde aus 8 Einzel-Profilen generiert, unser Dank geht im einzelnen an: kerbiili, Orangebud23, truthhurts, alexQC, DrTop, PincheRedLeb, kingharvest710 und guyrichi247

Informationen zum Wachstum der Pflanzen:

Blütezeit Indoor
Zwischen 51 und 58 Tagen (im Schnitt 55 Tage)
Stretch nach Einleitung der Blüte
±130 Prozent
Einleitung der Blüte im Schnitt bei 33 cm. - Endhöhe im Schnitt bei 76 cm.
Wuchsverhalten
Buschig
Weihnachtsbaumartig
Kräftig
Schnell
Gestreckt
Schmächtig
Seitentriebe
sehr viele; durchschnittlich bis lang sowie kräftig bis durchschnittlich stark.
Die Pflanzen dieser Sorte...
...benötigen nicht viel Pflege. (!!!)
...sind tolerant bei Über- oder Unterdüngung. (!!!)
...sind eine gute Wahl für Anfänger.
...bilden viele, dicke Buds an den Seitentrieben.
...reagieren gut auf das Beschneiden des Haupttriebes.
...können eng zusammen gestellt werden. (!!!)
...benötigen nicht viel Dünger.
...sind nicht anfällig für Pilzkrankheiten.
...sind nicht anfällig für Schimmel.
...sind tolerant bei größeren Temperaturschwankungen. (!!!)
...haben keine Probleme mit niedrigen Temperaturen.
...haben keine Probleme mit hohen Temperaturen.
...wachsen eher wie eine Indica. (!!!)
...sind eine gute Wahl für den kommerziellen Anbau.
...sollten nicht zu stark beschnitten werden.
...sind gut geeignet für einen ScroG (Screen of Green).
...eignen sich gut für Supercropping.
...aus feminisierten Samen neigen zum Zwittern.
...sind gut geeignet für einen SoG (See of Green).
...können in der Wachstumsphase Vorblüten bilden.
...sollten in der Blüte gestützt werden (Netze, JoJos, Stöcke).

Ernte, Ertrag, Geschmack, Geruch, Stärke und Wirkungsweise

Ernte-Menge
Der Ertrag dieser Sorte ist hoch.
Blüten/Blätter
Das Verhältnis von Blüten zu Blättern ist nicht zu beanstanden.
Blütenstruktur
Die getrockneten Buds sind ziemlich hart und fest.
Stärke / Wirkungsdauer
Das Grass ist stark und wirkt anhaltend.
Toleranz beim Rauchen
sehr langsame Toleranzbildung.

Geruch / Aroma

Das Aroma / der Geruch dieser Sorte ist/erinnert an
Süß
Zucker
Würzig
Zedernholz
Haschisch
Mikrobiologisch
Holz

Gesamteindruck

Green Crack (Humboldt Seed Organisation)
(Indoor)

ist alles in allem absoluter durchschnitt, nichts besonderes
(Im Schnitt 5 Punkte auf einer Skala zwischen 0 und 10 !)

Weitere Informationen

Orangebud23 meint

Gute Anfänger Sorte !! aber auch was für erfahrene Grower !
Grow war aus Steckis ! ca 50 bis 60 tage Blüte wobei die oberen Buds ziemlich schnell ausreifen ! und die unteren noch eine Woche länger brauchen !
Ziemlich resisdent gegen ,über und Unterdüngung ,kälte und wärme und Schädlingsresisdent :)
Der Ertrag und die Quali sind auch nicht von schlechten Eltern :)

Falls ma den Strain als Steckling kaufen kann , ist er echt zum empfehlen ! aus samen hab ich leider keine info ! (15.01.2018 um 11:15 Uhr)

truthhurts meint

Started out very nicely and grew nice and big, but then turned HERMAPHRODITE in the middle of flowering cycle and basically fucked up my grow! Fuck Humboldt and their expensive, but shit strains! Always some issues with them! DON'T BUY THIS! (02.01.2018 um 18:11 Uhr)

alexQC meint

Nice strain very nice skunky undertone with a fruity balance. Resin production is nice without them being insanely sticky. Responds well to toping and being in a SOG setup. Not the biggest yielding plant but then again I only had one seed so the result may not represent the biggest yielding pheno. It can handle a rich soil but more sensitive then Purple trainwreck or Blue dream. Yielded 3 oz for 30 day veg 55 days of flowering so not bad at all things considered. (05.01.2016 um 13:53 Uhr)

DrTop meint

A peine passées en floraison, les plantes sont toutes devenues hermaphrodites !! J'ai dû enlever les fleurs mâles une à une et être très vigilant durant la flo. La description parle de plante plutôt indica alors que cette variété est clairement sativa . Humboldt c est pas stable leurs génétiques. Ç est la deuxième fois que je rencontre un problème d hermaphrodisme avec leurs strains. Plus pour moi Humboldt c est bidon (02.02.2018 um 19:14 Uhr)

guyrichi247 meint

Growing the plant with some topping caused almost uncontrollable amounts of side branching - ended up in SCROG netting to keep the branches far enough apart from each other. No massive cola but even tiny side branches yielded well. Smells very much like warm earth throughout flower with a hint of pineapple and spice, quite a comforting smell.

Temperature and humidity fluctuations didnt seem to stress her much even with late flowering hitting 31 degrees C due to heat wave. Nugs are quite hard and slightly below average size with a good amount of resin.

Not yet fully cured but the skunky taste is already strong and gives a hard hitting high for 40 minutes. This mellows into a smooth stone for 1-2 hours which is altogether much more relaxing than the initial high. (08.02.2016 um 11:12 Uhr)

Verknüpfte Bilder

Hier kannst du dir die einzelnen Steckbriefe anschauen:

Einzelne Steckbriefe zu dieser Sorte wurden verfasst von: kerbiili, Orangebud23, truthhurts, alexQC, DrTop, PincheRedLeb, kingharvest710 und guyrichi247.

SeedFinder Cannabis Sorten Steckbriefe

Der hier angezeigte Sorten-Steckbrief resultiert aus dem Durchschnitt der von unseren Usern hochgeladenen, einzelnen Steckbriefe. Wenn auch du diese Sorte schon einmal angebaut hast, benutze bitte unser Upload-Formular um die Daten zu erweitern. Das geht schnell und nur durch das anklicken diverser Boxen - hilft aber nachhaltig unsere Datenbank zu füllen und die Eingaben später auch durchsuch- und vergleichbar zu machen!