SeedFinder
Datenbank
Züchter
Sweet Seeds
Cream Mandarine F1 Fast Version
Steckbriefe
Outdoor

Cream Mandarine F1 Fast Version (Sweet Seeds) :: Sorten-Steckbrief :: Outdoor

Steckbrief für Cream Mandarine F1 Fast Version (von Sweet Seeds)

Dieser Steckbrief wurde am 01.09.2020 von angelegt und ist eine Einzelmeinung.

Informationen zum Wachstum der Pflanzen:

Das Wetter im Anbaugebiet:

Cannabis-Pflanzen können in diesem Gebiet ungefähr von Mai bis September kultiviert werden. Die Pflanzen werden circa Juli mit der Blütephase beginnen, wenn die Tage langsam aber sicher kürzer werden.

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Temp. kalt kalt kalt kalt warm warm warm warm warm kalt kalt kalt
Nied. humid humid humid humid arid arid arid arid arid humid humid humid
Sonne 8.8 10.2 11.9 13.8 15.4 16.1 15.6 14.2 12.4 10.5 9 8.3
Phase x x x x Wuchs Wuchs Blüte Blüte Blüte x x x
Erntezeit Outdoor
Ende September +/- 1 Woche in CmShα Klimazonen auf der Nordhalbkugel.
Klimazonen nach der SeedFinder Klassifikation mit aktuellen Daten von 1986 bis 2009.
Wuchsverhalten
Gestreckt
Seitentriebe
durchschnittlich bis viele; von durchschnittlicher Länge sowie kräftig bis durchschnittlich stark.

Ernte, Ertrag, Geschmack, Geruch, Stärke und Wirkungsweise

Ernte-Menge
Der Ertrag dieser Sorte ist etwas überdurchschnittlich.
Blüten/Blätter
Das Verhältnis von Blüten zu Blättern ist nicht zu beanstanden.
Blütenstruktur
Die getrockneten Buds sind durchschnittlich bis kompakt.
Stärke / Wirkungsdauer
Das Grass ist sehr stark und wirkt langanhaltend.

Geschmack

Der Geschmack dieser Sorte ist/erinnert an
Süß
Honig
Schlagsahne

Gesamteindruck

Cream Mandarine F1 Fast Version (Sweet Seeds)
(Outdoor)

ist alles in allem absolut Irre und unbedingt Empfehlenswert
(Im Schnitt 10 Punkte auf einer Skala zwischen 0 und 10 !)

Weitere Informationen

Zeroaris meint

Hatte 3stk outdoor. 1 wurde von einem Tier fast komplett zerstört. Aber genau diese würde outdoor so krass als wer es indoor.
Hatte leider stark mit Schimmel zu kämpfen. Aber das was ich hatte zum verkosten war unglaublich. Die anderen 2 waren sehr komisch, hatten nicht so viel Schimmel, aber der geruch und geachmack war grausam. Dachte erst es ist schimmlig, aber k3ine Fäden zu sehen unterm microskop. Der Geruch war moschus artig und faulig mit kotze.
Dafür war diese eine ein Traum. Die gefahr den falschen pheno zu bekommen liegt 2/3
Muss jeder selbst entscheiden wenn keine mum selektiert werden kann ob man das risiko eingeht.
(01.09.2020 um 15:59 Uhr)