SeedFinder
Datenbank
Züchter
Bulk Seed Bank
Cocopopo
Steckbriefe

Cocopopo (Bulk Seed Bank) :: Sorten-Steckbrief :: Indoor

Steckbrief für Cocopopo (von Bulk Seed Bank)

Dieser Steckbrief wurde aus 4 Einzel-Profilen generiert, unser Dank geht im einzelnen an: blubby, DerDepressive, doctorGen und Kassiopeija

Informationen zum Wachstum der Pflanzen:

Blütezeit Indoor
Zwischen 62 und 75 Tagen (im Schnitt 68 Tage)
Stretch nach Einleitung der Blüte
±238 Prozent
Einleitung der Blüte im Schnitt bei 21 cm. - Endhöhe im Schnitt bei 71 cm.
Wuchsverhalten
Weihnachtsbaumartig
Schmächtig
Schwächlich
Schnell
Seitentriebe
eine Menge; von etwas überdurchschnittlicher Länge sowie von etwas überdurchschnittlicher Stärke.
Die Pflanzen dieser Sorte...
...benötigen Platz und sollten nicht zu eng gestellt werden.
...benötigen nicht viel Pflege.
...sind tolerant bei Über- oder Unterdüngung.
...benötigen nicht viel Dünger.
...sind nicht anfällig für Schimmel.
...sind tolerant bei größeren Temperaturschwankungen.
...haben keine Probleme mit niedrigen Temperaturen.
...haben keine Probleme mit hohen Temperaturen.
...wachsen eher wie eine Sativa.
...benötigen viel Raum nach oben.
...sind gut geeignet für einen SoG (See of Green).
...sind eine gute Wahl für Anfänger.
...sollten nicht zu stark beschnitten werden.
...reagieren gut auf das Beschneiden des Haupttriebes.

Ernte, Ertrag, Geschmack, Geruch, Stärke und Wirkungsweise

Ernte-Menge
Der Ertrag dieser Sorte ist hoch.
Blüten/Blätter
Das Verhältnis von Blüten zu Blättern ist etwas überdurchschnittlich.
Blütenstruktur
Die getrockneten Buds sind ziemlich hart und fest.
Stärke / Wirkungsdauer
Das Grass ist von mittlerer bis höherer Stärke.
Toleranz beim Rauchen
extrem langsame Toleranzbildung.

Geschmack

Der Geschmack dieser Sorte ist/erinnert an
Süß
Fruchtig
Tropisch
Sauer
Orange

Geruch / Aroma

Das Aroma / der Geruch dieser Sorte ist/erinnert an
Süß
Fruchtig
Tropisch
Sauer
Orange

Gesamteindruck

Cocopopo (Bulk Seed Bank)
(Indoor)

ist alles in allem extrem gut und wirklich empfehlenswert
(Im Schnitt 9 Punkte auf einer Skala zwischen 0 und 10 !)

Weitere Informationen

blubby meint

Von der Gesamtwirkung, mit Abstand die beste Sativa, die ich in 40 Jahren kennengelernt habe. Sehr stabiler Phenotyp, alle 10 Samen angegangen. (13.09.2018 um 16:36 Uhr)

DerDepressive meint

Strain: Bulk Seed Bank Cocopopo (alias Chocolope (O.G. Chocolate Thai x Cannalope Haze))

Keimrate: 9 von 10

Medium: 9 X 3,5l Pots befüllt mit 1:1 Plagron Royal Mix/Plagron Light Mix

Ort: 60X60 Zelt

Licht: 150W HPS

Vegetative Phase: 3 Tage bei 16/8

Blühende Phase: 63 - 70 Tage bei 12/12

Wegen den anderen Kommentaren habe ich mich diesmal für Chocolope entschieden und es war eine gute Entscheidung. Sie wächst hoch und kann faktisch unter 12/12 gezogen werden, wenn man begrenzt Platz nach oben hat. Ich werde das nächste Mal eine SOG/ScROG-Kombination wählen, weil die Höhen unterschiedlich sind.

Der Ertrag ist eherdurchschnittlich, aber die Wirkung aufgrund der Genetik sehr ähnlich der Thai Sativas, die beim letzten Mal (Amnesia Haze-Phäno) dabei waren, allerdings mit diesen "schokoladeartigen" Nachgeschmack und einem richtigen Happy-High; spacig, aber nicht schnell, sonder angenehm und viel körperbetonter, wobei sich kein Couchlock eingestellt hat. Ich teile meine Meinung mit den anderen Kommentatoren. Es ist eine geile Sativa und wegen der geringeren Blütezeit eine Alternative zur Amnesia Haze, die ich mir merken werde. Besonders auffällig ist das Erscheinungsbild der Buds gegen Ende der Blütezeit - weiß glitzernd, kompakt und irgendwie lecker gepaart mit diesen eigenwilligen, "schokoladeartigen" Aroma und Geschmack. (02.01.2021 um 16:08 Uhr)

doctorGen meint

Ich hatte die Cocopopo nachdem ich einmal die Original Chocolope sowohl in Amsterdam geraucht als auch zu Hause angebaut habe. Der Phäno den ich hatte war gut, aber anders als ich die Chocolope kenne: Erwartet habe ich eine eher klare Up-Sativa mit leichten trippigen Effekten, bekommen habe ich eher eine hazige Breitseite mit klarer Indica-Wirkung. Ziemlich gutes Gras, aber eben nicht das, was ich erwartet habe.

Anbau und Blüte: auf Erde mit kurzer Vegi und überlanger Blüte (wäre nach etwa 70 Tagen fertig gewesen, habe sie aber noch 2 Wochen stehen lassen. War leicht anzubauen.

Aroma: tropisch-fruchtig mit einer Spur bitterem Haze

Ertrag: Leicht überdurchschnittlich, aber nichts besonderes.

Wirkung: Irgendwo zwischen einer White Widow und dem Indica-Phäno der Satori. Kein klares Sativa-High, eher ein ziemlich breitmachendes Hybridhigh mit leichter Körperbetonung. Witzig. Macht aber nach 1-2 Stunde müde. Ziemlich starkes Gras.

Alles in allem eine schöne Sorte, mal sehen ob ich den Up-High-Phäno noch erwische.

Gesamtnote 8,5 von 10 (14.03.2021 um 22:49 Uhr)

Kassiopeija meint

Cocopopo ist ne ziemlich geile Sorte. Der Strain benötigt kaum Dünger - im BB Allmix nur einmal anfangs der Blüte organisch gedüngt - die Sorte entwickelt aber zahlreiche sehr dunkle Blätter und wächst unter 300w Cree 3590 3500k sehr indika-alike.

Cocopopo entwickelt während der Blüte zahlreiche unterschiedliche Gerüche - die man hauptsächlich als angenehm würzig beschreiben kann, vorallem weihnachtliche Gerüche wie Zimt, Anis, aber auch Pfefferminze & Limone. Diese Gerüche wechseln sich teilweise wöchentlich ab. Mein 6 Monate gecurtes Gras riecht nach einer Mischung von Zimt, Minze & Schokolade.

Genauso entwickeln die Buds unterschiedliche Farben - von anfänglich weißlich später zu gelblich bis ins bläuliche. Die Blüten entwickeln sich schnell und bleiben später feste indika-Trauben.

Der Strain ist ziemlich einfach zu kultivieren.

Rauschwirkung: Bei Müdigkeit uplifting, erheiternd, man lacht sehr viel, ist aber trotzdem entspannt und fühlt sich wohl. Ein ziemlich gutes Gras für nach der Arbeit. Eines meiner Lieblingsstrains. (13.03.2020 um 04:18 Uhr)

Hier kannst du dir die einzelnen Steckbriefe anschauen:

Einzelne Steckbriefe zu dieser Sorte wurden verfasst von: blubby, DerDepressive, doctorGen und Kassiopeija.

SeedFinder Cannabis Sorten Steckbriefe

Der hier angezeigte Sorten-Steckbrief resultiert aus dem Durchschnitt der von unseren Usern hochgeladenen, einzelnen Steckbriefe. Wenn auch du diese Sorte schon einmal angebaut hast, benutze bitte unser Upload-Formular um die Daten zu erweitern. Das geht schnell und nur durch das anklicken diverser Boxen - hilft aber nachhaltig unsere Datenbank zu füllen und die Eingaben später auch durchsuch- und vergleichbar zu machen!