› Indoor

Chemodo Dragon (Colorado Seed Inc.) :: Sorten-Steckbrief :: Indoor

Steckbrief für Chemodo Dragon (von Colorado Seed Inc.)

Dieser Steckbrief wurde am 18.11.2017 von angelegt und ist eine Einzelmeinung.

Informationen zum Wachstum der Pflanzen:

Blütezeit Indoor
Zwischen 55 und 65 Tagen (im Schnitt 60 Tage)
Wuchsverhalten
Buschig
Kräftig
Seitentriebe
sehr viele; sehr lang sowie extrem stark und kräftig.
Die Pflanzen dieser Sorte...
...benötigen Platz und sollten nicht zu eng gestellt werden.
...sind tolerant bei Über- oder Unterdüngung.
...benötigen viel Dünger.
...wachsen eher wie eine Sativa.
...sind gut geeignet für sehr niedrige Grow-Räume.
...sind gut geeignet für einen ScroG (Screen of Green).
...sind eine gute Wahl für Anfänger.
...sind eine gute Wahl für den kommerziellen Anbau.
...reagieren gut auf das Beschneiden des Haupttriebes.

Ernte, Ertrag, Geschmack, Geruch, Stärke und Wirkungsweise

Ernte-Menge
Der Ertrag dieser Sorte ist sehr hoch.
Blüten/Blätter
Das Verhältnis von Blüten zu Blättern ist super.
Blütenstruktur
Die getrockneten Buds sind absolut steinhart und mords-kompakt.
Stärke / Wirkungsdauer
Das Grass ist stark und wirkt anhaltend.
Toleranz beim Rauchen
schnelle bis durchschnittliche Toleranzbildung.

Gesamteindruck

Chemodo Dragon (Colorado Seed Inc.)
(Indoor)

ist alles in allem überdurchschnittlich gut und durchaus empfehlenswert
(Im Schnitt 8 Punkte auf einer Skala zwischen 0 und 10 !)

Weitere Informationen

kingfisher meint

Wuchs:
Die Chemodo Dragon wuchs (innen) eher Sativa lastig (mittelgroß,
buschig, mit kleinen sativa Blättern). Die sehr kompakten Blüten
waren sark mit Harz überzogen. Im Allgemeinen wuchs die Sorte in der
vegetativen Phase normal schnell mit sehr vielen starken und
langen Seitentrieben. Für eine Sativa war der Strech und der
Nodienabstand der Sorte normal bis eher gering.
Die Sorte reagierte sehr gut aufs Toppen. Jeder Seitentrieb hatte
gleich große und schöne Blüten. Daher kann ich mir vorstellen,
dass sich die Sorte sehr gut im SCROG kultivieren lässt. Der
Ertrag der Sorte war überdurchschnittlich hoch. Die Sorte
benötigte ca 8 - 9 Wochen um ernte reif zu sein. In den letzten
Wochen hat die Sorte nochmal richtig zugelegt.


Aroma/Rauch:
Die getrockneten Blüten haben (nach dem Zerkleinern) eher
leicht säuerlich gerochen.


Wirkung:
Wer meint mit der Chemodo Dragon ein rein Sativa lastiges Endprodukt
zu erzeugen wird leider enttäuscht werden. Die Wirkungsweise war
insgesamt sehr stark, köperlich leicht entspannend und vom Kopf
her sehr aktivierend. Körperlich war man überhaupt nicht aufgedreht
(wie bei starken Sativa Sorten) sondern eher stark entspannt.
Während des Rausches hat sich die Wahrnehmung intensiviert, vor
allem aber die visuelle Komponente. Kopf Kino Pur !.
Ebenso hat die Sorte stark zum Nachdenken angeregt. In
dieser Trance artigen Phase war man sehr in sich gekehrt und hat
den gedanklichen Zustand genießen können.
Nach dem Rausch war man entspannt und gleichzeitig leicht
erschöpft. Die Wirkungsdauer war eher lang und lag bei 3 - 4 Stunden.
Eventuell eine ideale Sorte um alleine oder zuzweit auf der
Couch zu liegen und sich einen interessanten Film anzuschauen.


Fazit:
Die Chemodo Dragon war eine buschige und mittelgroße sativa Sorte
mit einem hohen Ertrag. Der Effekt, (ein entspannendes und
psychedelisch visuelles High) war sehr stark.
(18.11.2017 um 12:51 Uhr)

Verknüpfte Bilder

Bild von mrnicex [Chemodo Dragon] Bild von mrnicex [Chemodo Dragon] Bild von mrnicex [Chemodo Dragon] Bild von mrnicex [Chemodo Dragon]