› Outdoor

C99 (Female Seeds) :: Sorten-Steckbrief :: Outdoor

Steckbrief für C99 (von Female Seeds)

Dieser Steckbrief wurde aus 4 Einzel-Profilen generiert, unser Dank geht im einzelnen an: rauligerhund, LatteMacchiato, herdudeheit und asher2789

Informationen zum Wachstum der Pflanzen:

Erntezeit Outdoor
Ende September +/- 1 Woche in CmShβ Klimazonen auf der Nordhalbkugel.
Ende September +/- 1 Woche in CmShβ Klimazonen auf der Nordhalbkugel.
Mitte September in ClShβ Klimazonen auf der Nordhalbkugel.
Klimazonen nach der SeedFinder Klassifikation mit aktuellen Daten von 1986 bis 2009.
Wuchsverhalten
Buschig
Gestreckt
Schmächtig
Schnell
Weihnachtsbaumartig
Seitentriebe
eine Menge; lang sowie von durchschnittlicher Stärke.
Die Pflanzen dieser Sorte...
...können eng zusammen gestellt werden.
...benötigen viel Dünger.
...sind nicht anfällig für Pilzkrankheiten.
...haben keine Probleme mit hohen Temperaturen.
...wachsen eher wie eine Sativa.
...sind eine gute Wahl für Anfänger.
...eignen sich gut für Supercropping.
...bilden viele, dicke Buds an den Seitentrieben.
...sollten in der Blüte gestützt werden (Netze, JoJos, Stöcke).
...reagieren gut auf das Beschneiden des Haupttriebes.

Ernte, Ertrag, Geschmack, Geruch, Stärke und Wirkungsweise

Ernte-Menge
Der Ertrag dieser Sorte ist hoch.
Blüten/Blätter
Das Verhältnis von Blüten zu Blättern ist super.
Blütenstruktur
Die getrockneten Buds sind durchschnittlich bis kompakt.
Stärke / Wirkungsdauer
Das Grass ist sehr stark und wirkt langanhaltend.

Geschmack

Der Geschmack dieser Sorte ist/erinnert an
Süß
Fruchtig
Tropisch

Geruch / Aroma

Das Aroma / der Geruch dieser Sorte ist/erinnert an
Süß
Fruchtig
Sauer
Zitronig

Gesamteindruck

C99 (Female Seeds)
(Outdoor)

ist alles in allem extrem gut und wirklich empfehlenswert
(Im Schnitt 9 Punkte auf einer Skala zwischen 0 und 10 !)

Weitere Informationen

herdudeheit meint

habe einen dürren schon völlig ausgewachsenen clone mit schlechter wurzelbildung von einer überfälligen muttepflanze auf steinwolle bekommen...hab den clone nach der 5. internode gekappt und in erde gesetzt...am 7/8 mai leider unerwartet nachtfrost bekommen...hat sich dann für 7 wochen in eine blühtephase bei nur 35cm höhenwachstum verabschiedet(ich glaub es war der frost weil die 2 andere sorten genau gleich reagiert haben)...von anfang juli bis anfang august dann weggeschossen(120cm wachstum in 4 wochen)...leider pilzbefall(bei der clonequalität aber kein wunder)...hat anfang august bei ziemlich exakt 15h astronomischer tageslänge auf 48 NL mit der regulären blühte begonnen und war nach 6 1/2 wochen mitte september durch...das beschneiden hat zu 5 exakt gleich hohen haupttrieben geführt...190cm endgröße...sehr große eher mittel kompakte blühten mit extremer harzproduktion(das harzigste sativa lastige gras in meiner 20 jährigen outdoor tätigkeit)...richt sehr süß etwas nach moschus(skunk!)...leider extrem schimmelanfällig(bei der grundgenetik eigentlich kein wunder)sowohl an der staude als auch beim trocknen...die hauptbuds unbedigt beim trocknen zerteilen...

werde nächste saison mehrere C99 aus solider genetik anbauen...
sollte sich der erntezeitpunkt und die blühtenqualität einigermaßen stabil wiederholen dann wird C99 mein absolutes outdoorschätzchen...

gruß

susi

updates von der verkostung oct. 2017: sehr uplifting, weich, farbig und spaßig aber nicht trippig...wurde als ziemlich stark eingeschätzt...weicher,angenehmer rauch...richt wirklich nach pineapple/multivitaminsaft...einige seeds in den buds gefunden aber zu vernachlässigen...

allgemeine meinung: top strain... (21.11.2017 um 15:51 Uhr)

LatteMacchiato meint

Bestes Sativakraut was ich bisher draußen angebaut habe.
Kam auf ca. 500l Närstoffarmen, leicht sauren Sandboden und wurde nur im Mai mit 2 Händen Rinderdungpellets gedüngt, rest des Jahres gabs nichts mehr.
2015 war vom Wetter der letzte mist, über die hälfte der Blütezeit hats geregnet.
C99 hat in dem Jahr weniger geschimmelt als Frisian Dew!
Erntereif ist sie mitte bis ende Oktober in Norddeutschland.

Problematisch sind bei der Sorte die dünnen Äste...glaube kaum das die das gewicht tragen können wenn man die füttert, hingen bei mir schon schwer richtung Erde.
Würde sie auch beschneiden der Headbud wird zu dick.

Tolles Aroma (volle Kanne Multivitaminsaft..keine Spur nach Gras gerochen)
Milder Rauch, gutes High!

Man sollte sie nicht nur auf Indoor beschränken, in Süddeutschland ist die sicher ein Outdoor-Kracher!
(17.01.2016 um 20:19 Uhr)

asher2789 meint

really enjoyable smoke. grown outdoors in northern new england (US). mine came out smelling like freshly squeezed orange juice. medium yield, didnt measure it (dont have a working scale). filled three cup sized mason jars with it, maybe 2oz tops? the plant doesnt mind topping or defoilating. held up well considering all of the rain. doesnt thrive outside - im going to try growing it greenhouse next. we had a rainy summer here and my dutch passion frisian dew loved it. this plant, the leaves curled under and looked upset. i think my greenhouse yields will be higher.

but this high is nice! energetic sativa, good vibes, not long lasting but none of the bad sativa traits either (paranoia, racing thoughts). great strain to start the day. alongside a glass of OJ :) (12.10.2017 um 03:58 Uhr)

Hier kannst du dir die einzelnen Steckbriefe anschauen:

Einzelne Steckbriefe zu dieser Sorte wurden verfasst von: rauligerhund, LatteMacchiato, herdudeheit und asher2789.

SeedFinder Cannabis Sorten Steckbriefe

Der hier angezeigte Sorten-Steckbrief resultiert aus dem Durchschnitt der von unseren Usern hochgeladenen, einzelnen Steckbriefe. Wenn auch du diese Sorte schon einmal angebaut hast, benutze bitte unser Upload-Formular um die Daten zu erweitern. Das geht schnell und nur durch das anklicken diverser Boxen - hilft aber nachhaltig unsere Datenbank zu füllen und die Eingaben später auch durchsuch- und vergleichbar zu machen!