› Biddy Early
Name: Biddy Early
Züchter: Magus Genetics
Location: outdoor
Sorte: mostly sativa
Blütezeit: ~55 Tage
Auch feminisiert verfügbar.

Magus Genetics - Biddy Early

Biddy Early ist unsere erste Outdoor-Sorte, wohl aber auf Anhieb eine der besten, die es gibt. Sie wächst sich zu einem klassischen Sativa-Weihnachtsbaum aus und erreicht eine Höhe von etwa 1,8 bis 2 m. Wegen ihrer frühen Reife ist sie sehr geeignet für die Freilandkultur in Holland, aber auch in Gegenden mit ähnlichem Klima. Es ist auch möglich, die Biddy erfolgreich indoors unter Kunstlicht zu growen, aber es kann sich als schwierig oder gar unmöglich erweisen, Mutterpflanzen langfristig im vegetativen Wachstum zu halten. Die meisten Pflanzen zeigen bei kaltem Klima rote und lilafarbene Töne, wobei die Intensität und Lokalisierung der Verfärbung unterschiedlich ausfallen kann. Biddy Early bietet ein süßes Karamel-Aroma und mächtiges High, das nicht zum Tageskonsum empfohlen wird, aber immer noch mild genug ist, um nicht als Party-Bremse zu wirken.

Blütezeit: 50-60 Tage
Erntezeit (in Holland): Sept./Okt.
Ertrag: solide bis gut
2. Platz HTCC 2003 Sativa + HLC 2004 Outdoor

Sorten-Steckbrief & User-Meinungen

Bekannte Phänotypen:
Sehr homogene Sorte » new » (falsche info??)

Zu dieser Sorte haben wir 3 User-Meinungen gesammelt. Hier ein kurzer Überblick:

Erntezeit Outdoor:
Ende September +/- 1 Woche in CmShα Klimazonen.
Ende September +/- 1 Woche in CmHmα Klimazonen.
Stärke / Wirkungsdauer: Das Grass ist stark und wirkt anhaltend.
Ernte-Menge Outdoor: Der Ertrag dieser Sorte ist sehr hoch.
Gesamteindruck Outdoor: ist alles in allem extrem gut und wirklich empfehlenswert.
Bewertungen: Biddy Early kommt im Durchschnitt auf 8.22 von 10 möglichen Punkten!

Woher nehmen und nicht stehlen?

Biddy Early von Magus Genetics ist sowohl als feminisiertes- als auch als reguläres Saatgut erhältlich. In 5 Samen-Shops bzw. Seedbanks haben wir 10 Angebote zwischen EUR 6.00 und EUR 35.00 gefunden!

1 x feminized 5 x feminized 6 x feminized 1 x regular 10 x regular 11 x regular
Hanf & Hanf - - - -
Chu Majek - - - -
Seeds24.at - - - -
Cannapot Hanfshop - - - -
Zamnesia - - - -

Ahnenforschung / Stammbaum

User-Kommentare zu dieser Sorte:

am 08.03.2018 um 00:51 Uhr:Dieser Kommentar ist verknüpft mit einem Sorten-Steckbrief!

hab ich da (wenig) schimmel entdeckt?!

spam melden


am 14.01.2018 um 13:37 Uhr:Dieser Kommentar ist verknüpft mit einem Sorten-Steckbrief!

Biddy Early wird ja schon seit längerem bei Serious Seeds vetrieben. Die haben Magus Genetiks übernommen und sind bekannt für Indoor Top Genetik wie z.B AK 47, White Russian, Bubbel Gum...

Mit Biddy Early haben die aber auch ne Top Outdoorgenetik am Start! Ich habe Sie Outdoor gegrowt im Norden. Im folgenden werde ich Sie mit der Frisian Dew (FD) vergleichen, da die FD vielen Outdoorgrowern bekannt sein dürfte.

Vorgezogen wurde auf der Fensterbank, die Biddys machten dabei keine Probleme. Ausgewildert wurde Anfang Mai. Die Biddys kommen draussen wunderbar zu recht, genauso wie die FD. Sie werden zu circa 2 Meter hohen Pflanen, wobei ich einen Aussreisser hatte der an die 3 Meter ging. Insgesamt sind Sie aber kleiner als die FD. Sie sind robust und resistent gegen Krankheiten und Schimmel.

Geerntet wurde Ende September/Anfang Oktober, damit war Sie gleich schnell wie die FD. Die Buds werden nicht ganz so groß und blattarm wie bei der FD sind aber immer noch tolle Buds und schön verharzt. Der Ertrag ist geringer als bei der FD, aber trotzdem gut. Bei einem guten Standort und viel Sonne kann man bei der Biddy bis zu 300 Gr. trocken pro Pflanze erreichen, bei der FD können es auch mal 500 Gr. + sein, wenns gut läuft und das Wetter mitspielt.

Von der Potenz her kann die Biddy locker mit der FD mithalten, evtl. sogar noch nen Tick stärker. Ist ja auch mit Warlock ne hammer Indoorgenetik reingekreuzt. Obwohl von Serious als Sativa (mostly) angegeben, ist der Turn eher ein Mix mit aus High und indica stoned. Für outdoor jedenfalls sehr potent!

Was den Geschmack angeht ist die Biddy deutlich intensiver und aromatischer als die FD. Der Geschmack geht von ätherisch minzig, über Tannenharz bis zu fruchtigen/zirtonigen Düften. Echt lecker zu rauchen.

Fazit: Ne tolle Outdoorsorte auch für den Norden. Gute Potenz und tolles Aroma! Sehr schimmelresistent.

spam melden


am 18.04.2017 um 15:09 Uhr:Dieser Kommentar ist verknüpft mit einem Sorten-Steckbrief!

Wurde in Cmoposana Erde und Komposterde angebaut
Wachstum: wachsen wie eine Sativa. Bilden im Herbst schöne lila/purple Blätter.
Blütephase: Beginnt anfangs August und dauert bis 1-2. Oktoberwoche. Die Blüten sind sehr schimmelresitent.
Ertag/Wirkung: Gab ca. 90g getrocknetes Gras. Die Buds sind eher fluffig haben jedoch ein tolles Aroma (Tannenharz, fruchtig). Die Wirkung ist eher körperlich, jedoch auch gut geeignet für Gespräche/Aktivitäten mit Freunden.
Fazit: Eine schöne und unkomlizierte Outdoorsorte mit guter schimmelresitenz und gutem Gras. 9/10
Anhang: Habe die Samen von Serious Seeds, da sie ja Magus Genetics übernommen haben.

spam melden


am 12.01.2014 um 12:46 Uhr:

komisch das hier noch keinerfahrungsbericht dieser doch recht bekannten sorte steht..na denn:biddy early braucht schon bis in den oktober hinein um aus zureifen.so 1.-2.oktober woche circa..das farben spiel ist wirklich so wie angegeben,sehr schöne lavendel,lila töne..ich fand sie vom ertrag etwas geringer als z.b."frisian dew"und auch die bud-struktur nicht ganz so fest..trotzdem ist sie von der turn-stärke schon mit der frisian verggleichbar.der geruch ist auch sehr spezifisch,aber durchaus lecker.fazit:gute outdoorsorte.ach ja,geschimmelt hat sie auch nicht,das ist ja mit das wichtigste bei outdoor-strains..

spam melden

Sortenbezogene Beiträge aus 38 externen Grower-Foren

Weiterführende Informationen, Grow-Reports und Beiträge zu dieser Sorte:

Some more breadcrumbs:

› Biddy Early (Magus Genetics)
› Biddy Early (Magus Genetics)
› Biddy Early (Magus Genetics)

Lade hier deine Infos zu dieser Sorte hoch: