SeedFinder
Datenbank
Züchter
Serious Seeds
AK47
Steckbriefe
Indoor
User-Review

AK47 (Serious Seeds) :: Sorten-Steckbrief :: Indoor :: No.28657766421775497 by Weeddoctor

Steckbrief für AK47 (von Serious Seeds)

Dieser Steckbrief wurde am 04.10.2013 von angelegt und ist eine Einzelmeinung.

Informationen zum Wachstum der Pflanzen:

Blütezeit Indoor
Zwischen 65 und 75 Tagen (im Schnitt 70 Tage)
Wuchsverhalten
Gestreckt
Kräftig
Schnell
Die Pflanzen dieser Sorte...
...benötigen nicht viel Pflege.
...haben keine Probleme mit hohen Temperaturen.
...sind eine gute Wahl für Anfänger.
...sind eine gute Wahl für den kommerziellen Anbau.
...reagieren gut auf das Beschneiden des Haupttriebes.
...können in der Wachstumsphase Vorblüten bilden.

Ernte, Ertrag, Geschmack, Geruch, Stärke und Wirkungsweise

Ernte-Menge
Der Ertrag dieser Sorte ist sehr hoch.
Blüten/Blätter
Das Verhältnis von Blüten zu Blättern ist sehr gut.
Blütenstruktur
Die getrockneten Buds sind hart und fest.
Stärke / Wirkungsdauer
Das Grass ist stark und wirkt anhaltend.
Toleranz beim Rauchen
sehr langsame Toleranzbildung.

Gesamteindruck

AK47 (Serious Seeds)
(Indoor)

ist alles in allem extrem gut und wirklich empfehlenswert
(Im Schnitt 9 Punkte auf einer Skala zwischen 0 und 10 !)

Weitere Informationen

Weeddoctor meint

Die AK47 ist ein absolut empfehlenswerter Strain, auch für Anfänger. Sie ist robust und leicht zu growen und produziert generell für einen Sativa lastigen Hybriden recht schnell, in etwa 9 - 11 Wochen sehr starkes und leckeres Weed. Die Blütedauer hängt auch vom Phäno und vom persönlichen Geschmack ab, aber wer wie oben angegeben, nach 49 Tagen erntet, hat ganz sicher unreifes Weed.
Ich habe aus einer Tüte Regulars mit Steckis die für meinen Geschmack Beste selektiert und nachgegrowt. Die Pflanze war etwas mehr Sativalastig mit etwas schmaleren Blättern als die anderen und etwas länglicherem Wuchs, weniger Blättern und etwas längerer Blüte. Das Weed hat ein sehr starkes und klares, langanhaltendes High. Insgesamt ist die AK47 aber ausgesprochen stabil. Ist gar nicht so leicht bei der Selektion eine Entscheidung zu fällen. Der homogene Wuchs ist einer der Hauptgründe warum ich die AK47 so mag. Alle aus Seeds gezogenen Pflanzen sind gut. Schwer sich zu entscheiden welche man behalten soll.

Insgesamt war die AK47 etwas strechty und geht schnell in die Länge. Zu den Seitentrieben will ich nicht viel sagen, weil ich meine Pflanzen ohnehin immer beschneide und damit neue Seitentriebe erzwinge, während ich die unteren entferne. Insgesamt gab es leicht unterschiedliche Phänos die mal etwas mehr Richtung Indica (breitere Blätter, mehr Seitentriebe) gingen und mal etwas mehr Richtung Sativa. Aber alle waren gut. Die Indicalastigen Phänos waren bei mir etwas häufiger.
Die AKs neigen zur Vorblüte, das muss man berücksichitgen wenn man Stecks halten will. Auf ausreichend Lumen achten und etwas mehr als 18 Stunden Licht schaden nicht.

Die Pflanze riecht stark in der Blüte und das Weed hat nach entsprechender Reifung ein sehr schönes Aroma. Die Buds sind dicht und sehr harzig. Ich empfehle geduldig zu sein und zu warten bis die Pflanze richtig reif ist. Die Harzentwicklung ist besonders in den letzten Tagen sehr stark.

Die AK47 ist für meinen Geschmack eine der "rundesten" Pflanzen die ich gegrowt habe, wo Wuchsverhalten, Ertrag, Potenz und Aroma stimmte. Wenn man eben nicht den Aufwand des Selektierens betreiben will, dann ist das hier ein guter Strain dafür. Man muss schon suchen, um vergleichbare gute Regular Seeds zu bekommen. Da wirds schon eng. Feminisiert gibts viel, aber nicht Regular.

Die Pflanzen und Buds auf den Fotos wurden unter 600 Watt in 20 Liter Eimern in Erde gegrowt. Das ist eine Pflanze auf den Fotos. Unter die 600 Watt NDL passten fünf vergleichbar große Pflanzen. Der Ertrag lag bei etwa 110 - 120 Gramm/Pflanze.
(04.10.2013 um 12:31 Uhr)

Verknüpfte Bilder