› Outdoor

UnderDawg OG (TH Seeds) :: Sorten-Steckbrief :: Outdoor

Steckbrief für UnderDawg OG (von TH Seeds)

Dieser Steckbrief wurde am 19.02.2016 von Highsky angelegt und ist eine Einzelmeinung.

Informationen zum Wachstum der Pflanzen:

Das Wetter im Anbaugebiet:

Cannabis-Pflanzen können in diesem Gebiet ungefähr von Mai bis September kultiviert werden. Die Pflanzen werden circa Juli mit der Blütephase beginnen, wenn die Tage langsam aber sicher kürzer werden.

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Temp. kalt kalt kalt kalt warm warm warm warm warm kalt kalt kalt
Nied. humid humid humid arid arid arid arid arid arid arid humid humid
Sonne 8.3 9.9 11.9 14 15.8 16.7 16.2 14.5 12.4 10.3 8.5 7.7
Phase x x x x Wuchs Wuchs Blüte Blüte Blüte x x x
Erntezeit Outdoor
Ende Oktober +/- 3 Wochen in CmSaα Klimazonen auf der Nordhalbkugel.
Klimazonen nach der SeedFinder Klassifikation mit aktuellen Daten von 1986 bis 2009.
Wuchsverhalten
Buschig
Gedrungen
Stämmig
Seitentriebe
eine Menge; lang sowie stark und kräftig.
Die Pflanzen dieser Sorte...
...benötigen Platz und sollten nicht zu eng gestellt werden.
...sind tolerant bei größeren Temperaturschwankungen.
...haben keine Probleme mit niedrigen Temperaturen.
...wachsen eher wie eine Indica.
...sind gut geeignet für einen ScroG (Screen of Green).
...bilden viele, dicke Buds an den Seitentrieben.

Ernte, Ertrag, Geschmack, Geruch, Stärke und Wirkungsweise

Ernte-Menge
Der Ertrag dieser Sorte ist etwas unterdurchschnittlich.
Blüten/Blätter
Das Verhältnis von Blüten zu Blättern ist geht grad so.
Blütenstruktur
Die getrockneten Buds sind ziemlich hart und fest.
Stärke / Wirkungsdauer
Das Grass ist stark und wirkt anhaltend.
Toleranz beim Rauchen
sehr langsame Toleranzbildung.

Gesamteindruck

UnderDawg OG (TH Seeds)
(Outdoor)

ist alles in allem ein durchaus guter Strain
(Im Schnitt 7 Punkte auf einer Skala zwischen 0 und 10 !)

Weitere Informationen

Highsky meint

Buschige ,kräftige ,dunkelgrüne Pflanze mit vielen Buds auch an den Seitentrieben..ordentlicher Harzbesatz...Blüten wirken groß sind aber sehr leafy aber trotzdem dicht und werden kaum aus geschwollenen Blütennarben gebildet..etwas medizinisches Aroma...anfangs sehr nach Erde/mineralien schmeckend ...etwa wie ein trockener, guter Riesling...nach längerer Lagerung besser eingebunden in einen Woody-Pine-Komplex...starkes High...guter Geschmack...von der Qualität wahrscheinlich das Beste(mit S6) dieses Jahr von 7 Sorten (KC33,Caramelo,Forest Dream,Serious 6, Early Outdoor Mix-earth seeds,blueIce..eigenzüchtung)Trotz sehr schlechter Wetterbedingungen im Herbst...die den Ertrag negativ beeinflussten ..durchaus einen Versuch wert. (19.02.2016 um 20:20 Uhr)