› Outdoor

Pakistan Valley (World of Seeds Bank) :: Sorten-Steckbrief :: Outdoor

Steckbrief für Pakistan Valley (von World of Seeds Bank)

Dieser Steckbrief wurde am 01.05.2015 von koromira angelegt und ist eine Einzelmeinung.

Informationen zum Wachstum der Pflanzen:

Das Wetter im Anbaugebiet:

Cannabis-Pflanzen können in diesem Gebiet ungefähr von Mai bis Oktober kultiviert werden. Die Pflanzen werden circa Juli mit der Blütephase beginnen, wenn die Tage langsam aber sicher kürzer werden.

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Temp. kalt kalt kalt kalt warm warm warm warm warm warm kalt kalt
Nied. humid humid humid humid humid humid humid humid humid humid humid humid
Sonne 9 10.3 11.9 13.7 15.2 15.9 15.5 14.1 12.3 10.6 9.2 8.5
Phase x x x x Wuchs Wuchs Blüte Blüte Blüte Blüte x x
Erntezeit Outdoor
Mitte Oktober +/- 2 Wochen in CmHmα Klimazonen auf der Nordhalbkugel.
Klimazonen nach der SeedFinder Klassifikation mit aktuellen Daten von 1986 bis 2009.
Wuchsverhalten
Gestreckt
Weihnachtsbaumartig
Seitentriebe
eine Menge; durchschnittlich bis lang sowie stark und kräftig.
Die Pflanzen dieser Sorte...
...sind tolerant bei Über- oder Unterdüngung.
...sind tolerant bei größeren Temperaturschwankungen.
...haben keine Probleme mit niedrigen Temperaturen.
...haben keine Probleme mit hohen Temperaturen.
...wachsen eher wie eine Indica.
...benötigen viel Raum nach oben.
...reagieren gut auf das Beschneiden des Haupttriebes.

Ernte, Ertrag, Geschmack, Geruch, Stärke und Wirkungsweise

Ernte-Menge
Der Ertrag dieser Sorte ist hoch.
Blüten/Blätter
Das Verhältnis von Blüten zu Blättern ist etwas unterdurchschnittlich.
Blütenstruktur
Die getrockneten Buds sind durchschnittlich bis kompakt.
Stärke / Wirkungsdauer
Das Grass ist leicht überdurchschnittlich.
Toleranz beim Rauchen
schnelle Toleranzbildung.

Gesamteindruck

Pakistan Valley (World of Seeds Bank)
(Outdoor)

ist alles in allem ein durchaus guter Strain
(Im Schnitt 7 Punkte auf einer Skala zwischen 0 und 10 !)

Weitere Informationen

koromira meint

reinerbige Indica aus Pakistan, die mich beim ersten Probieren sofort an alte Zeiten erinnerte, als ich in den 80ern das eine oder andere Mal die Gelegenheit bekam, Afghanischen oder Pakistanischen Hasch zu konsumieren. Dieser sentimentale Effekt, den diese Sorte bei mir auslöst, macht sie zu etwas besonderem. Im Vergleich zu einer OG Kush liegt der Ertrag bei gleichen Anbaubedienungen ca. 10-20% darunter. Wenn man am Abend keine körperlichen Aktivitäten mehr plant, dann ist es genau der richtige Zeitpunkt, um den Gemütlichkeitsfaktor dieser Pflanze wirken zu lassen. Laut Berichten einiger weiblicher Bekannte von mir, hilft es ausserordentlich zum Entkrampfen der Gebärmutterregion wärend der Menstruation. (01.05.2015 um 18:15 Uhr)