› Outdoor

Green Poison F1 Fast Version (Sweet Seeds) :: Sorten-Steckbrief :: Outdoor

Steckbrief für Green Poison F1 Fast Version (von Sweet Seeds)

Dieser Steckbrief wurde aus 5 Einzel-Profilen generiert, unser Dank geht im einzelnen an: greenflavor, growhuesca 2, marka und herdudeheit

Informationen zum Wachstum der Pflanzen:

Erntezeit Outdoor
Mitte September in ClShα Klimazonen auf der Nordhalbkugel.
Mitte September in ClShα Klimazonen auf der Nordhalbkugel.
Mitte September +/- 2 Wochen in BmShβ Klimazonen auf der Nordhalbkugel.
Mitte September in ClShα Klimazonen auf der Nordhalbkugel.
Mitte September +/- 2 Wochen in BmShβ Klimazonen auf der Nordhalbkugel.
Anfang Oktober +/- 2 Wochen in CmShβ Klimazonen auf der Nordhalbkugel.
Mitte September in ClShα Klimazonen auf der Nordhalbkugel.
Mitte September +/- 2 Wochen in BmShβ Klimazonen auf der Nordhalbkugel.
Anfang Oktober +/- 2 Wochen in CmShβ Klimazonen auf der Nordhalbkugel.
Mitte September +/- 1 Woche in ClShβ Klimazonen auf der Nordhalbkugel.
Klimazonen nach der SeedFinder Klassifikation mit aktuellen Daten von 1986 bis 2009.
Wuchsverhalten
Buschig
Gedrungen
Kräftig
Stämmig
Schnell
Gestreckt
Schmächtig
Seitentriebe
durchschnittlich bis viele; durchschnittlich bis lang sowie kräftig bis durchschnittlich stark.
Die Pflanzen dieser Sorte...
...benötigen nicht viel Pflege.
...sind tolerant bei Über- oder Unterdüngung.
...haben keine Probleme mit hohen Temperaturen.
...wachsen eher wie eine Sativa. (!!!)
...eignen sich gut für Supercropping.
...reagieren gut auf das Beschneiden des Haupttriebes.
...aus feminisierten Samen neigen zum Zwittern.
...benötigen Platz und sollten nicht zu eng gestellt werden.
...benötigen viel Dünger.
...haben keine Probleme mit niedrigen Temperaturen.
...benötigen viel Raum nach oben.
...sind eine gute Wahl für Anfänger.
...sollten in der Blüte gestützt werden (Netze, JoJos, Stöcke).
...sind nicht anfällig für Schimmel.
...sind tolerant bei größeren Temperaturschwankungen.
...sind eine gute Wahl für den kommerziellen Anbau.
...bilden viele, dicke Buds an den Seitentrieben.

Ernte, Ertrag, Geschmack, Geruch, Stärke und Wirkungsweise

Ernte-Menge
Der Ertrag dieser Sorte ist hoch.
Blüten/Blätter
Das Verhältnis von Blüten zu Blättern ist nicht zu beanstanden.
Blütenstruktur
Die getrockneten Buds sind hart und fest.
Stärke / Wirkungsdauer
Das Grass ist von mittlerer bis höherer Stärke.
Toleranz beim Rauchen
extrem langsame Toleranzbildung.

Gesamteindruck

Green Poison F1 Fast Version (Sweet Seeds)
(Outdoor)

ist alles in allem überdurchschnittlich gut und durchaus empfehlenswert
(Im Schnitt 8 Punkte auf einer Skala zwischen 0 und 10 !)

Weitere Informationen

herdudeheit meint

hatte einen sehr schönen clone am start...hat leider am 7/8 mai noch unerwartet nachtfrost abbekommen...hat sich dann für 6 wochen bei nur 35 cm wachstum in eine vorblühte phase verabschiedet...ist dann unglaublich weggeschossen und hat um den 10.august bei einer astronomischen tageslänge von 14,5h auf 48 NL mit der regulären blühte begonnen...war am 22.september nach 6 wochen mit der blühte durch...wird ein gewaltiger busch mit etwa gleichem durchmesser wie höhe...endhöhe trotz vorblühte bei ca. 220cm....extrem lange und kräftige seitentriebe die sich wiederum stark verzweigen...sehr harzige große blühten(erinnern vom aussehen an white widow)...sehr schimmelresistent..sehr hoher ertrag...unbedingt stützen sonst liegt die ganze staude...

würde sagen top strain...

gruß

susi

udates von der verkostung oct. 2017: eher entapannende wirkung...wurde als ziemlich stark eingschätzt...rauch süßlich, leicht nach haschisch...buds riechen nach schwarzer ribisel...absolut keine samen in den buds gefunden...

allgemeine meinung: top strain (21.11.2017 um 15:45 Uhr)

marka meint

Grew GPF1 along with another"Green" strain outdoors, 44N, 50gal fabric pots, organic compost soil. It finished in October, heavy yield(up to 2 lbs a plant) and excellent product. Of the two strains, this one wins and I will grow it next year. (28.11.2015 um 14:13 Uhr)

growhuesca meint

Green Poison F1 is crap shoot when it finishes. I grew about 12 plants during the yr 2013 & 2014. There were some that finished as stated by Sweet Seeds: end Aug - Begin Sep, others finished mid Sep, some almost to the end of Sep. Its an easy plant to grow, a decent producer ( could have been better with proper pruning ), a mellow buzz & a good seller. I used Green Poison F1 for guerrilla farming & was not disappointed. Sweet Seeds have to stabilize their strains & then they would have a top class line up. Its a strain that I will be growing for 2016, on my terrace & for guerrilla farming. (05.11.2015 um 21:15 Uhr)

Hier kannst du dir die einzelnen Steckbriefe anschauen:

Einzelne Steckbriefe zu dieser Sorte wurden verfasst von: greenflavor, growhuesca 1 2, marka und herdudeheit.

SeedFinder Cannabis Sorten Steckbriefe

Der hier angezeigte Sorten-Steckbrief resultiert aus dem Durchschnitt der von unseren Usern hochgeladenen, einzelnen Steckbriefe. Wenn auch du diese Sorte schon einmal angebaut hast, benutze bitte unser Upload-Formular um die Daten zu erweitern. Das geht schnell und nur durch das anklicken diverser Boxen - hilft aber nachhaltig unsere Datenbank zu füllen und die Eingaben später auch durchsuch- und vergleichbar zu machen!