› C-13 Haze
Name: C-13 Haze
Züchter: DNA Genetics
Location: indoor, outdoor
Sorte: mostly sativa
Blütezeit: ~73 Tage
Auch feminisiert verfügbar.

DNA Genetics Seeds - C-13 Haze

Genetik: Cannalope Haze x G13
Sorte: 90% sativa
Erntezeitpunkt: Oktober / November
Blütezeit: 10-11 Wochen

Hauptsächlich Sativa mit Indica-Einschlag. Wir verwendeten den Cannalope-Pheno E für diese Kreuzung. Wir wählten die Frau wegen ihres starken Haze-Geruches. Auch braucht sie ein wenig länger als die Cannalope (B) F2 und ist nach 10 bis 11+ Wochen fertig. Das Warten lohnt aber, das Resultat ist ein starkes Haze mit dichten, dunklen Blüten. Wir konnten uns nicht entscheiden welcher Pheno besser für eine Rückkreuzung mit dem G13-Vater war, die Cannalope B oder E... Selbst nach einer Reihe an Prüfungen konnten wir keine Entscheidung treffen. Der Eine mochte eher das schwere Haze in E, der andere eher die Knospestruktur des B. Und so wurde es auch entschieden - wir züchteten beide Sorten!

Sorten-Steckbrief & User-Meinungen

Bekannte Phänotypen: » new » bisher keine (homogen??)

Zu dieser Sorte haben wir 1 User-Meinungen gesammelt. Hier ein kurzer Überblick:

Ernte-Menge Indoor: Der Ertrag dieser Sorte ist sehr hoch.
Gesamteindruck Indoor: ist alles in allem ein durchaus guter Strain.
Stärke / Wirkungsdauer: Das Grass ist von mittlerer bis höherer Stärke.
Bewertungen: C-13 Haze kommt im Durchschnitt auf 7.33 von 10 möglichen Punkten!

Woher nehmen und nicht stehlen?

Diese Sorte ist momentan erhältlich bei:

1 x regular 6 x regular 13 x regular 1 x feminized 6 x feminized
SeedSupreme Seedbank - - - - 39.72 €
Herbalist - - - - 40.00 €
Oaseeds - 25.50 € 51.00 € - 34.00 €
Linda Semilla - 30.00 € 60.00 € - 40.00 €

Ahnenforschung / Stammbaum

Kreuzungen und Hybriden mit "C-13 Haze"

User-Kommentare zu dieser Sorte:

buddaddy meint

am 18.07.2012 um 23:02 Uhr:

le cross donné dans la banque de données(cannalope haze xG13 haze) n»est pas exact ,il s«agit de: super cannalope haze X g13 haze pour cette C13 haze
cordialement
bud daddy

spam melden


merlin meint

am 04.02.2011 um 18:37 Uhr:

erster test mit DNA genetic..alle 6 femisamen gekeimt.2 entwickelten sich zu einem indica typ.kurze,gedrungene pflanzen.zwa viel blattmasse,aber durch die sehr gut entwickelten unteren triebe auch einsehr guter ertrag.trotz der vielen blätter schimmelunempfindlich,da die buds nicht so knüppelhart werden,und so sehr gute luftzirkulation zulassen.für einen indica typ sehr hellgrüne blätter.das weed riecht an der lebenden pflanze süss-erdig.starkes high,allerdings nicht einschläfernt.der sativa typ entwickelt 2 recht unter schiedliche modelle.typ 1:sehr hochgewachsen,dünner stiel(besser als steckling geeignet)fast keine grossen laubblätter.die buds sind kegelförmig,wie ein umgedrehter kleiner kreisel.kleine samenhülsen.geruch ander lebenden pflanze schwach süss,orientalisch.trocken ein schöner sandelholt-geruch.gutes up-lifting high.ertrag eher gering.typ2:mittelhoch,mit einigen verzweigungendie buds mittelgross.das besondere ist der extrem süsse,fast kaugummiartige geruch.extrem klebrig,ölig,wie ne schön feuchte muschi,haha.dieser typ ist für den haze fan absolut einzigartig.das high von der allerbesten sorte.fazit:der indica typ ist für den kommerz grower.der zweite beschriebene sativa typ für den haze fan.beide,sowohl der indica,wie auch der sativa typ haben charakteristisch nur 3blattfinger an vielen der grossen blätter..

spam melden

Some more breadcrumbs:

› C-13 Haze (DNA Genetics Seeds)

Lade hier deine Infos zu dieser Sorte hoch: