› Berry Pie
Name: Berry Pie
Züchter: Buzzer Organic Seeds
Location: indoor, outdoor
Sorte: ruderalis/indica/sativa
Blütezeit: Automatisch blühend
~55 Tage (von der Keimung bis zur Ernte.)
Nicht feminisiert verfügbar.

Buzzer Organic Seeds - Berry Pie

Genetik: Auto Ak47 x Auto Blueberry
Typ: Ruderalis/Indica/Sativa Hybrid, F4 Generation
Blütezeit: 50 - 60 Tage vom Keimling bis zur Ernte
Ertrag Indoor: 0,7 g pro Watt sind kein Problem; 300-400g pro Quadratmeter
Ertrag Outdoor: 12 - 20 g pro Pflanze
Wirkung: Stark, tiefes stoned, ohne das es schlapp macht; Meditativ; relaxend; Bei früher Ernte mehr geistig und anregend.
Geruch: Vor allem Walderdbeere und Heidelbeeren = Berry Pie
Geschmack: Ähnlich dem Geruch, mit tiefen herben, erdigen Untertönen. Erinnert etwas an das ein oder andere Stück gutem, schwarzem Haschisch.
Wachstum: Zentraler Spross; rasch im Wachstum und Reife; sehr robust; hat sehr harte, dicke Blätter und Äste.
Höhe: 45cm - 60cm
Höhenzuwachs ab Geschlechtsdifferenzierung (Outing): 500%-800% (5 x - 8 x)

Standort: Indoor, Outdoor und im Gewächshaus. Benötigt nur wenige Stunden direktes Sonnenlicht (4-5 Std.) um gut zu gedeihen bzw. geringe Wattstärken (~70-100W, für vier Pflanzen)

Stärken: Sehr robust, blüht sehr schnell und gleichmäßig aus; durch ihre dicken Blätter scheint sie von Insekten gemieden zu werden und durch ihre Standfestigkeit hat sie Outdoor keine Probleme mit Unwetter oder windigen Standorten; Zweiternte der selben Pflanzen möglich; Benötigt wenig Licht zum gedeihen - Versuchspflanzungen haben gezeigt, das sie Indoor bei etwa 18000-20000 Lux schon gut gedeihen. Das entspricht ca. 70-100 Watt für bis zu vier Pflanzen. Outdoor benötigt sie nur wenig direkte Sonne und kann die meiste Zeit über im Schatten stehen; angenehmes stoned; medizinische Qualitäten; hohe Quantität und Qualität !

Schwächen: keine Auffälligkeiten

Die Berry Pie ist ursprünglich aus der Auto AK47 x Auto Blueberry Genetik von Lowlife Seeds hervorgegangen. Selektiert wurden und werden die vitalsten Pflanzen mit zentralem Spross, üppiger und schneller Blüte. Das Aroma und die Potenz werden dabei natürlich nicht vergessen, sie werden zusätzlich nach Waldbeeren-Aroma und starker Potenz selektiert.

Reinerbig ist sie noch nicht, da sie sich noch in der F4 Generation befindet. Jedoch kann der Outdoor-, als auch der Indoorfarmer mit kräftigen Pflanzen rechnen die, die oben genannte Merkmale in leicht unterschiedlichen Phänotypen vereinen. Sie sind alle reinerbig in Bezug auf das Autoflowering-Gen und gehen alle gleichzeitig, ab dem fünften Blattpaar, etwa zwanzig Tage nach der Keimung in die Blüte. Sie wachsen dann rasend schnell und bilden riesige Buds die den Großteil der Pflanzen ausmachen. Möchte man lieber eine einzelne große Ernte, empfiehlt es sich die unteren beiden Seitentriebpaare zu entfernen. Möchte man jedoch eine zweite Ernte der selben Pflanzen, belässt man die Seitentriebe und schneidet nur die reife, zentrale Blüte heraus dann beginnt sie im unteren Teil erneut mit der Blütenbildung. Diese Blüten werden fluffiger und blättriger, stehen jedoch in Sachen Aroma und Potenz den als erstes geernteten Blüten in nichts nach ! Dieses Verfahren ist vor allem Outdoor zu empfehlen. Während man in dem einen Beet eine Teilernte macht und den Pflanzen die zweite Blüte ermöglicht, kann man in einem zweiten Beet schon eine neue Generation heranziehen. So kann man Outdoor mehrere Generationen sähen und ernten. Die erste Aussat kann Anfang Mai gesät werden, die Letzte Ende August !

Outdoor-Pflanzung, sind solang sie nicht gestohlen, oder von Schnecken bzw. Wild gefressen werden so gut wie garantiert. Die Berry Pie benötigt nur wenig direktes Sonnenlicht und stellt kaum Ansprüche an den Boden. Erste Pflanzen können draußen schon Anfang Mai gesät oder ausgepflanzt werden, sie keimen auch bei einstelligen Nachttemperaturen innerhalb von zwei Wochen, bei Zimmertemperatur (18-20°C) schon ab dem 2. Tag ! Durch ihre dicken Blätter wird sie von Insekten gemieden und mit harten Ästen trotzt sie den windigsten Standorten. Ihr Laub ist glänzend, dunkelgrün. Ihr Wasserbedarf ist im Wachstum eher gering, in der Blüte liegt er im durchschnittlichem Bereich. Ihr Nährstoffbedarf ist gering, düngen ist ab einer Topfgröße von 3 Litern nicht nötig.

Indoor performt sie ebenfalls sehr gut ! Sie bringt gute Erträge, von 300-400g pro Quadratmeter und benötigt dabei nur wenig Licht. Daher lässt sie sich auch sehr gut unter Leuchtstoff (CFL)/ Neon- oder LED Licht ziehen. Zwei Monate nach der Aussat sind die Pflanzen erntereif, so kann man sechs Generationen im Jahr heranziehen. Das ergibt einen satten Ertrag von mindestens 1,5 Kg pro Quadratmeter im Jahr und man spart sich ein Raum für Stecklinge und die Stromkosten für deren Anzucht. Indoor sollte man sie zwischen 16 - 18 Stunden am Tag beleuchten. Hierfür ist Warmweißes-, Kaltweißes-, als auch ein Mischlichtspektrum für den gesamten Zyklus geeignet.

Bei der Ernte bedarf es etwas Geduld, bis die herrlich duftenden Buds ihren richtigen Fermentierungsgrad erreicht haben, sofern eine Fermentierung überhaupt erwünscht ist. Die Geduld zahlt sich aber durch hervorragende Qualität aus. Der Verschnitt ist ebenfalls gut mit Harz bedeckt und gibt ein sehr klebriges Hasch mit einem sehr starkem, geistigem High ab. Durch frühe Ernte bei etwa 25 - 30 % braunen Narben, ist das High ebenfalls mehr geistig und dazu süßer und fruchtiger.

Bei den Mainbuds, brauch man nur wenige, große Blätter entfernen. Weiteres Trimmen ist nicht nötig.

Das Stoned der Blüten ist sehr entspannend und beruhigend. Das Gefühl dabei äußert sich durch eine meditative Wahrnehmung, die ein tief ins Jetzt holt und ein oft in eine monotone Aktivität zieht, macht dabei aber nur wenig müde. Gut zum Filme gucken, in geselliger Runde

Bei früher Ernte wirkt es mehr anregend und belebend und behält dabei ein entspannendes Körpergefühl.

Der Qualm ist angenehm und wirkt positiv auf die Lunge, vielleicht trägt das das bestimmte Terpenoid-Profil dazu bei.

Kurz gesagt ist die Berry Pie eine zuverlässige, dankbare Sorte, die ihrem Pflanzer in kürzester Zeit eine zufriedenstellende Ernte beschert !

Sorten-Steckbrief & User-Meinungen

Bekannte Phänotypen:
Sehr homogene Sorte » new » (falsche info??)

Zu dieser Sorte haben wir 2 User-Meinungen gesammelt. Hier ein kurzer Überblick:

Erntezeit Outdoor: Ende Juni +/- 5 Wochen in CmShα Klimazonen.
Stärke / Wirkungsdauer: Das Grass ist stark und wirkt anhaltend.
Ernte-Menge Outdoor: Der Ertrag dieser Sorte ist hoch.
Gesamteindruck Outdoor: ist alles in allem extrem gut und wirklich empfehlenswert.
Bewertungen: Berry Pie kommt im Durchschnitt auf 7.83 von 10 möglichen Punkten!

Medizinische Eigenschaften

...hier gibts Infos zu Wirkung und Dosierung dieser Sorte.

Woher nehmen und nicht stehlen?

Diese Sorte ist momentan erhältlich bei:

6 x regular 12 x regular
myCannapot 18.00 € 34.00 €

Ahnenforschung / Stammbaum

Kreuzungen und Hybriden mit "Berry Pie"

User-Kommentare zu dieser Sorte:

KaschgarBioweed meint

am 12.04.2015 um 01:01 Uhr:

-Schneller,kleiner robuster Autostrain der auch Indoor überzeugt und perfekt für kleine und niedrige Growräume ist+ SOG.
-Die Buds sind echt hart und harzig + das Weed ist echt sehr Potent für eine Auto der ersten Generation.
Es schmeckt vollmundig,beerig und mir gefällt der Turn sehr gut,-da nicht so high und keine nervösen Nebenwirkungen + gut verwendbar zur Entspannten Runde,macht gut hunger und soll auch bei Schmerzen gut helfen laut nen Kollegen.
-Habe sie bereits wieder geordert für Outdoor und freue mich echt drauf.
-Tolle Arbeit Buzzer und weiter so,lG

spam melden


Masterdarkhaze meint

am 04.09.2014 um 16:14 Uhr:Dieser Kommentar ist verknüpft mit einem Sorten-Steckbrief!

Also ich habe mir ein Paar Samen bestellt und staunte erst einmal über den schnellen und zuverlässigen versandt. Alles ist sehr ordentlich und sorgfältig verpackt was dem ein oder anderen ein Lächeln aufs Gesicht zauberte. Natürlich machte ich mich gleich an das einpflanzen. Ich hatte noch nicht gerade viel Ahnung nur Anfänger Kenntnisse. Die Keimlinge kamen recht schnell zum Vorschein aber wuchsen dann recht langsam voran. Dann nachdem schon wenige Wochen vergangen waren schossen die kleinen Ladys ungestoppt in die Höhe und präsentierten recht schnell ihre hübschen Blüten. Ich hatte 10 Samen erworben von denen alle bis auf eine Pflanze Weiblich wahren. Auch auffällig ist das diese Hübschen einem wirklich Freude beim wachsen bereiten und auch sehr widerstandsfähig gegenüber Wetter und Parasiten sind. Ich hatte mit keiner dieser Pflanzen Probleme die beunruhigend sein könnten. Sie sind recht klein aber dafür ist ihr Ertrag wirklich nützlich und durchaus für lange Nächte zu verwenden. Das einzige das ich hier bemängle ist das mir der Geruch der getrockneten Blüten nicht in den Kopf gestiegen ist. Es war ein recht... gewöhnlicher Geruch der sich auch nicht wie bei gewohntem Cannabis einprägt. Der Geschmack ist nicht schlecht aber auch etwas Geschmackssache. Ich Empfehle persönlich diese Sorte BESONDERS zum verarbeiten zu verwenden. Kochen, backen, Kakao usw. Zum rauchen ist sie auch sehr Top. Es Empfiehlt sich die Blüten einmal durch den Grinder zu jagen und dann in der Bong zu genießen. Die Wirkung ist etwas oberflächlich aber bei weitem nicht mangelhaft. Der Rauch ist bei langen Qualmgängen leicht beißend aber für gekonnte Kiffer kein Problem. Ich Lobe aber offenkundig den Züchter und bin immer gespannt und neugierig was er neues hervorbringt.


Mit freundlichen Grüßen Masterdarkhaze (Alias: Silver haze ) ;)

spam melden


Azaghl meint

am 17.08.2014 um 19:10 Uhr:

Habe die Sorte Berry Pie diesen Sommer angebaut.
Bestellt habe ich bei Kalyseeds.eu im Shop und für
12 ( reguläre ! ) Samen 30 € bezahlt und dazu noch 8 reguläre Samen der Sorte Green Rasta gratis dazubekommen!
Der Versand ging schnell vonstatten (wenige Tage; ca. 2-3 Tage nach Zahlungseingang), die Seeds selber wurden in kleinen Eppendorftubes mit Watte geliefert welche sich wiederum in einem Zipperback befanden mit Sortenname und Züchterlogo.
Außerdem befand sich zusätzlich ein Aufkleber und eine Kontaktadresse für eventuelle Fragen/Anregungen bei den Seeds.
Die Verpackung in den Eppendorftubes gefiel mir gut, Imho schützen sie das Saatgut definitiv besser als eine reine Zipperverpackung. Die Samen selber sahen voll ausgereift und schön dunkel mit Zeichnung aus.

Ausgesät wurde am 01.05.2014 in befeuchtetes Küchenpapier.
Die Keimung aller 6 angesetzten Samen erfolgte innerhalb von 2 Tagen !
Leider überlebten jedoch nur 4 Keimling die Transplantierung in Anzuchttrays, da mir bei 2 Keimlingen die Keimwurzel riss, was jedoch mein Fehler war, nächstes Mal wir dann eben direkt in Erde gekeimt.......

Den ersten Monat befanden sich die 4 Pflänzchen zusammmen mit 1 weiteren Green Rasta Pflanze unter einem 110 W
( 2 X 55 W ) LSR - Panel mit kaltweißer Lichtfarbe ( 840 ) und wurden danach in 6 Liter 4-Kanttöpfe mit recyceltem, komplett organischem Substrat/Kompost gepflanzt und Outdoor im Garten weiter angebaut.
Dort erhielten sie von Tagesbeginn bis Ende den ganzen Tag volles Sonnenlicht. Gedüngt wurde ganz leicht mit BioCanna Vega + Flores, was im Endeffekt aber eher überflüssig war bei 6 Liter Topfvolumen.

Zwei der Pflanzen entwickelten sich zu Männchen, zwei zu Weibchen von welchen ein Weibchen verschenkt wurde.
Die Pflanzen gingen wie in der Sortenbeschreibung angegeben nach einem Monat in die Blüte und brauchten insgesamt in etwa 2,5 Monate von Keimung bis zur Ernte !
Die Pflanzen erreichten Höhen von 40-50 cm, eventuell wäre die Endhöhe durch früheres umtopfen entsprechend größer ausgefallen.
Zum Ertag kann ich leider keine Angaben machen, da ich für den Eigenverbrauch growe und nicht wiege.

Fazit:
Bin bestens zufrieden mit dem Preis-Leistungsverhältnis sowie Kundensupport und Endproduktqualität! Meiner bescheidenen Meinung nach kann man die Berry Pie als " Bud am Stiel " bezeichnen.
Das Aroma ist komplex und schwer zu beschreiben, dunkel-fruchtig und aromatisch, es erinnert ein wenig an Indoorweed.
Positive Merkmale sind auch das hohe Calyx/Blatt Verhätnis und der gute Trichombesatz sowie die allgemeine Resistenz und Nährstoffefizienz.
Die Wirkung ist eher meditativ und beruhigend und dabei ziemlich stark. Es traten keinerlei Schädlinge oder Schimmel auf ! Lediglich ein paar Blattläuse, welche an den vielen Trichomen kleben blieben, ohne jedoch Schaden anzurichten ;)

Berry Pie bildet wenige Seitentriebe aus und ist durch ihre Größe und Reifezeit eine schöne Alternative, besonders für Outdoorgärtner und Selbstversorger egal ob auf dem Balkon, im Garten oder der sonnigen Fensterbank.
So kann man schon früh im Jahr ernten und damit " Trockenperioden " im Sommer/Frühherbst überbrücken. Auch ein Anbau unter Leutstoffröhren ( Lowlight ) erscheint lohnenswert da die geringere Endhöhe eine bessere Beleuchtung erlaubt als bei größeren Sorten.

Zuletzt möchte ich noch darauf hinweisen, dass es besonders interessant für Selbstversorger sein kann, eigene Samen zu produzieren, da es sich um reguläres Saatgut handelt und man so ein großes Stück unabhängiger sein kann. Insgesmt sind die Angaben des Züchters genau und hilfreich, besonders der Tip, dass man den Topbud zuerst ernten kann, hat sich als hilfreich erwiesen da die Seitenäste doch etwas später ausreifen.
Das ungleichmäßigere abreifen an einer Pflanze bei Autofloweringgentik ist aber allgmein zu beachten.

Viel Spaß!

spam melden

Some more breadcrumbs:

› Berry Pie (Buzzer Organic Seeds)
› Berry Pie (Buzzer Organic Seeds)

Lade hier deine Infos zu dieser Sorte hoch: