› 8 Miles High
Name: 8 Miles High
Züchter: Mandala
Location: indoor, outdoor, greenhouse
Sorte: indica/sativa
Blütezeit: ~63 Tage
Nicht feminisiert verfügbar.

Mandala Seeds - 8 Miles High

Enthält Landrassen Genetik aus: Afrika; Nordindien
Anbau: indoor/outdoor (bis zum 55° Breitengrad; Balkon; Gewächshaus)
Blütezeit Indoor: 60-65 Tage
Blütezeit Outdoor: Anfang Oktober (Süden); mitte Oktober (Norden)
Ertrag: 400-450 gr/m2 (trocken)
Aroma: süßlich-fruchtige Mischung von Erdbeere und Melone; Haschbonbon; Pinie; Pfefferminze.
Wirkung: ein Sativabetontes High; erhebend; feurig-energetisch; trippig-visuell; kreativ.
Medizinische Anwendung: gutes Potenzial gegen Lethargie und Depression; Appetitanregend.

This is a fragrant, uplifting sativa that delivers quality harvests indoor & outdoor. Special attention was devoted to making this variety a low-maintenance plant that finishes by mid-October in northern climates. Flowering sets in quickly with most plants sexing within one week of switching to 12/12. Another positive feature is the fast and profuse resin production during early flowering that rewards your efforts right from the start. 8 Miles High has proven to be very reliable under various environmental stress factors such as abrupt changes in light and temperature. Plants can therefore be moved from indoor and planted out with no adverse effects. This strain is easy to grow and has no special requirements. It has shown good mold resistance and grows well in soil with no extra feeding*, making it a good choice for growers with little experience or not much time on their hands.

The indica-type females have minimum branching, medium tall growth, and are excellent for small spaces or cultivation in close rows. The sativa-leaning pheno can be grown as a multi-stem plant or trained if this is your preferred method of cultivation. It has longer branching due to the extended internodes and exhibits great potential as a big producer outdoor. For a sea of green set-up in hydro both phenos can be used. In hydro we recommend pruning the bottom branches on the sativa-leaning females so that all energy is focused on the long central cola.

8-Miles-High8 Miles High has a great calyx-to-leaf ratio and slim leaves that make trimming the buds a quick job. Resiny bud production throughout the plant from top to bottom guarantees a quality harvest. The aromatic properties of this strain are delightfully diverse and feature the rare trait of strawberry fragrance. During flowering a slight brush against the plants releases a wonderful sweetness with an earthy undertone. This delicate aroma is followed by the more dominant piney freshness. As the plants mature you can also detect whiffs of a sweet lemonade scent. Cured buds retain the piney-minty smell but, in addition, there is a variety of delicious aromas ranging from strawberry, melon, to hash-candy.**

The smoke has a fresh minty taste and lingering sweetness to it. 8 Miles High lifts off straight to the head and triggers a lot of cerebral 8-Miles-Highactivity with flashes of insights and long episodes of trippy visuals when you close your eyes and switch to auto pilot. This is a functional daytime smoke, or a wake-up call to keep you on your feet partying at night. The uplifting, almost euphoric, effect sets in once you reach maximum altitude. This energetic sativa glides back down smoothly and leaves an expansive feeling behind.

*Read our article on fertilizing and the soil guide in the FAQ for more info.
**Aroma is based on our observations in organic soil grows.

Sorten-Steckbrief & User-Meinungen

Bekannte Phänotypen:
beta version - füge einen anderen Phänotyp hinzu
1.: kleiner, kompakter, schnell blühender, indica-lastiger Phänotyp #1
2.: großer, gestreckter, sativa-lastiger Phänotyp #1
3.: Sehr homogene Sorte

Zu dieser Sorte haben wir 11 User-Meinungen gesammelt. Hier ein kurzer Überblick:

Blütezeit Indoor: 60 - 68 Tage (~64 Tage)
Ernte-Menge Indoor: Der Ertrag dieser Sorte ist etwas überdurchschnittlich.
Gesamteindruck Indoor: ist alles in allem ein durchaus guter Strain.
Erntezeit Outdoor: Ende September +/- 5 Wochen in ClShα Klimazonen.
Stärke / Wirkungsdauer: Das Grass ist stark und wirkt anhaltend.
Ernte-Menge Outdoor: Der Ertrag dieser Sorte ist sehr hoch.
Gesamteindruck Outdoor: ist alles in allem extrem gut und wirklich empfehlenswert.
Bewertungen: 8 Miles High kommt im Durchschnitt auf 7.33 von 10 möglichen Punkten!

Medizinische Eigenschaften

...hier gibts Infos zu Wirkung und Dosierung dieser Sorte.

Strain VS. Strain :: Direkte Vergleiche

Klicke bitte hier um dir eine Liste aller Direkt-Vergleiche (momentan 3 Sorten) mit 8 Miles High anzeigen zu lassen.

Woher nehmen und nicht stehlen?

Diese Sorte ist momentan erhältlich bei:

1 x regular 10 x regular 20 x regular 30 x regular 40 x regular 50 x regular 60 x regular 70 x regular 100 x regular 150 x regular 200 x regular
Seeds24.at - 25.00 € - - - - - - - - -
Discount Cannabis Seeds - 25.36 € - - - - - - - - -
Herbies Head Shop - 31.70 € 62.45 € 93.67 € 124.57 € 155.32 € 185.91 € 216.34 € - - -
Original Seeds Store 3.00 € 27.30 € 51.87 € 76.99 € 100.46 € 124.22 € 147.42 € - 238.88 € 355.24 € 464.10 €
Alchimia Grow Shop - 25.00 € - - - - - - - - -
Cannapot Hanfshop - 25.00 € - - - - - - - - -
Hanf & Hanf - 25.00 € - - - - - - - - -
Canna-Seed Seed Shop - 25.68 € - - - - - - - - -
Pick 'n' Mix Cannabis Seeds 3.52 € 35.22 € - - - - - - - - -
Oaseeds - 21.25 € - - - - - - - - -
Discreet Seeds 3.08 € 31.35 € - - - - - - - - -

Ahnenforschung / Stammbaum

Kreuzungen und Hybriden mit "8 Miles High"

User-Kommentare zu dieser Sorte:

catpiss meint

am 18.11.2014 um 04:51 Uhr:Dieser Kommentar ist verknüpft mit einem Sorten-Steckbrief!

Einfach zu growen, in niedrigen Räumen muss man runterbinden. Können eng gestellt werden.

Riechen nach Melone, fruchtig cremiger Ganja-Geschmack beim Rauchen.
Wirkung ist uplifting, euphorisierend, und regt den Appetit an.

spam melden


Gaiatree meint

am 07.06.2013 um 14:17 Uhr:Dieser Kommentar ist verknüpft mit einem Sorten-Steckbrief!

Das benutze ich gerne tagsüber im Wald um mich mit Mutter Erde zu verbinden. Es ist sehr gut geeignet für den feinstofflichen Bereich und um diesen weiter zu Erkunden. Das Herzchakra geht weit auf und große Freude macht sich breit. Habe es auch schon liebevoll „indischer Ozean“ genannt, weil es mehrere verschieden Wellen gibt, die einen Erfassen und weit Reisen lassen. Es ist stark und hält mehrere Stunden an. Abends in der Bude macht es sich nicht so wie beschrieben bemerkbar, ist eher unspektakulär. Da ist die Sativa dann besser geeignet.

spam melden


Gaiatree meint

am 20.05.2013 um 13:58 Uhr:Dieser Kommentar ist verknüpft mit einem Sorten-Steckbrief!

Eine geeignete Outdoorpflanze. Sie mag es allerdings lieber trocken, denn wenn es zu feucht wird, zieht sie falschen Mehltau an. Der ging aber wieder weg, als sie unter einem Dach stand. Interessanter Weise haben die Blätter stärker gerochen, als später die Blüten, was mir ganz recht war. Der Geschmack ist fruchtig und unaufdringlich. Während der Turn des Sativa Phänotyp wirklich etwas besonderes bereitstellt, empfand ich den Indica Phänotyp dagegen ein bischen schwächer. Wer gerne tanzt, Musik macht oder hört, für solche Aktionen ist 8 miles high ideal um mit Musik zu verschmelzen. Es verursacht gute Laune die bis zum nächsten Tag anhält.

spam melden


charliemurphy meint

am 12.05.2011 um 01:00 Uhr:Dieser Kommentar ist verknüpft mit einem Sorten-Steckbrief!

A perfect strain for authors, musicians, people who want to plan something, whether it’s creativity or mathematics, this strain really activates your brain. It is spooky because you do not get the usual short-term memory losses when smoking this! Taste is something for the sativa lovers, lots of wood with a hint of fish.

spam melden


BlueBird meint

am 22.10.2010 um 12:13 Uhr:Dieser Kommentar ist verknüpft mit einem Sorten-Steckbrief!

Wirklich schöne und empfehlenswerte Sorte, die von Pflanze zu Pflanze unterschiedliche Schwerpunkte bietet. Geschmack/Geruch: zuckersüß bis rote Trauben; Wirkung: watteweich und erheiternd bis drückend stark; Die Angabe zum Stretch bezieht sich auf Anbau in 6,5l Töpfen, die sehr eng (Topf an Topf) gestellt wurden. Kann in niedrigen Räumen problemlos heruntergebunden oder geknickt werden.

spam melden


Stamina meint

am 25.05.2010 um 15:37 Uhr:Dieser Kommentar ist verknüpft mit einem Sorten-Steckbrief!

Wer einen Niedriegen Anbau Raum,Box etc. hat und vieleicht eine Mutterbox besitz!Kann sich durchaus von diesen Phänotypen eine Mutter Selektieren,Lohn sich alle mal weil briengt dann alles mit was man brauch und Wünscht,Ertrag,Qualität,Frühe Reife,Niedrieger Wuchs und vor allem Harz,Geschmack und Aroma!



Jetzt liegt es an euch und ein wenig Glück müsst ihr auch haben weil es leider seltner vorkommt aber bei 20 Angesetzten Seeds wir bestimmt eine dabei sein!Viel Glück und Petri Grow :-)

spam melden


Stamina meint

am 06.08.2009 um 12:05 Uhr:Dieser Kommentar ist verknüpft mit einem Sorten-Steckbrief!

So bin Ich sehr Begeistert vom Endprodukt weil es geht sehr gut in denn Kopf und die Körperbetonung ist auch genau Richtig!Die einziegen Negativen sachen sind dabei das bei den Hauptphäno das wenigste Gewicht auf der Wagge ist trotz bei der Höhe geht halt mehr zusammen als man Denkt.Aber dafür ist vom Geschmack,Aroma,Potenz bzw. Wirkung am Effektivsten!Und hatte schon bis jetzt Zwei Zwitter auf der einen Seite Glück weil der Erste war eigendlich ein Male aber auf der anderen seite Pech weil das ander war am 40BT zu sehn und es musste die Schere angesetzt werden!

Schade aber das Leben geht weiter und das Grown auch!Wer mit diesen Informationen nicht abschrecken lässt!Sollte es auf jeden Fall mal ausprobieren! Ausserdem wer die Satori von man Mandala Seeds kennt vom Endprodukt wird diese Sorte mögen und in sein Herz(BOX) schließen! :-)

spam melden

Some more breadcrumbs:

› 8 Miles High (Mandala Seeds)

Lade hier deine Infos zu dieser Sorte hoch: