› Flying Dutchmen

Flying Dutchmen

Informationen zu diesem Breeder:

Schon seit seiner Eröffnung im Jahr 1998 verkauft das Flying Dutchmen-Geschäft Cannabis-Züchtungen in Spitzenqualität. Bevor er das Einzelhandelsgeschäft eröffnete, hatte Eddie (der Gründer von TFD) schon viele Jahre hinter den Kulissen mit der Marihuanapflanze gearbeitet. Was vor 35 Jahren als persönlich motiviertes Experimentieren begann, hat sich so bis 1984 zu einem professionellen Großhandel mit Zuchtmaterial entwickelt., Eddie hat direkt mit dem Skunkman zusammengearbeitet, der aus den Vereinigten Staaten gekommen war und viele Landsorten und reinrassige Zuchtlinien mitgebracht hat, darunter auch die allererste Skunk#1. Gemeinsam haben sie während der frühen 80-er Jahre viele neue Hybridrassen vorgestellt., Um das beste Erbgut für die Zucht zu finden, wurden von jeder Linie zehntausende Pflanzen in Gewächshäusern angebaut, von denen die besten ausgewählt und weiter angebaut wurden. Diese besten Marihuanapflanzen wurden dann eingekreuzt, bis die Zuchtlinie genügend stabil erschien, oder reinrassig weitergezogen. Pflanzen aus der Kreuzung zwischen zwei stabilen Cannabis-Varietäten nennt man F1-Hybriden., Das von uns geführte Saatgut besteht meist aus F1-Hybriden, bis auf einige bemerkenswerte Ausnahmen. Die Original-Skunk#1 (auch bekannt als The Pure) und die Original-Haze sind stabile reine Zuchthybriden, Pineapple Punch (The Real McCoy gekreuzt mit Skunk#1) ist eine auf ihren Vater rückgekreuzte F1-Hybride., Alle unsere Zuchtlinien werden organisch unter exakt eingestellten Bedingungen angebaut, um ihre genetische Einheitlichkeit zu sichern. Alle drei Monate werden Keimprüfungen durchgeführt, um eine Keimrate von 90 bis 100 % sicherzustellen. Die Erträge sind auch von den Bedingungen abhängig, unter denen unsere Produkte angebaut werden.